Musikfachhandel


Wolfgang Mayer 2
Ein Gastbeitrag von Wolfgang Meyer, Musikalienhändler in Detmold, März 2017 Die gängige Meinung: Der Musikfachhandel droht überrollt zu werden, denn Strukturwandel des Einzelhandels, geändertes Einkaufsverhalten und Digitalisierung machen der Branche seit einigen Jahren schwer zu schaffen. Aber genauer betrachtet, zeigt sich: Diese Entwicklungen sind unsere Trumpfkarte! Meine Firma, das Haus der...

Die Zukunft des Einzelhandels in die Hand nehmen – ein ...


Made in Germany
Nie wurden so viele Waren exportiert wie in diesem Jahrzehnt. Das Volumen der weltweiten Produktausfuhren hat sich seit 1990 verfünffacht. Statista, eine der weltweit führenden Datenbanken für wirtschaftsrelevante Fakten und Informationen, wollte wissen, welche Länder rund um den Globus das beste Image als Hersteller und Exporteur haben und befragte dazu...

Made in Germany ist das weltweit stärkste Qualitätssiegel


Musikhaus Korn Gründer
  Vor 20 Jahren hat Denis Korn das Unternehmen in Oschatz gegründet. Mittlerweile verfügt das Musikhaus Korn über sechs Filialen und zwei Webshops.   Wie haben Sie den Wandel der Musikinstrumentenbranche in den letzten 25 Jahren Jahren erlebt und welche neuen Herausforderungen sehen sie auf die Branche hinzukommen? Das Internet...

5 Fragen an Denis Korn vom Musikhaus Korn



C.Bechstein CEO Stefan Freymuth
Der C. Bechstein Konzern nutzt die Frankfurter Musikmesse, um erfreuliche Unternehmenszahlen zu präsentieren: Rund 6.000 Instrumente wurden 2016 verkauft, welches einem Zuwachs im Absatz von etwa zehn Prozent entspricht. Diese insgesamt 6.000 Klaviere und Flügel verteilen sich auf die Marken C. Bechstein und Bechstein „made in Germany“ (30 Prozent), die...

C. Bechstein steigert Absatz um 10 Prozent


Die in Johannisburg stattgefundene Artenschutzkonferenz hat beschlossen, eine Vielzahl von Hölzern unter den umfassenden Schutz des Anhangs II des Washingtoner Artenschutzübereinkommens CITES zu stellen. Die Einstufung ist als Reaktion auf jahrelangen Raubbau und illegalen Handel zurückzuführen und wird in der Zukunft die Gewinnung und den Handel wertvoller Holzsorten auf legaler...

SOMM, GDM und BDMH: Informationsschreiben zum CITES Artenschutz


Die Zukunft des Handels ist mobil: Das Smartphone wird künftig das wichtigste Einkaufsinstrument sein. Der Anteil der Kunden in Deutschland, die mindestens einmal monatlich einen Kauf über ihr Smartphone tätigen, ist in den vergangenen vier Jahren von 11 auf 35 Prozent gestiegen. Im selben Zeitraum ist der Anteil der Konsumenten, die...

Shopping per Smartphone: Der Kunde von morgen kauft bevorzugt mobil ...




Das lokale Gewerbe muss online für Kunden besser sichtbar sein. 83 Prozent der deutschen Verbraucher ist es wichtig, lokale Anbieter schnell und einfach im Internet zu finden, aber nur 25 Prozent sind zufrieden damit, wie sich ihre lokalen Anbieter bislang im Netz präsentieren. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Studie...

Verbraucherstudie: Unzufriedenheit beim Online-Service von Händlern


Eine britische Studie kommt zu dem Ergebnis, dass mittlerweile 92 Prozent der großen Einzelhändler online verkaufen, jedoch fast zwei Fünftel keine konsistenten Preise auf allen Kanälen anbieten. Gerade die Verbindung von In-Store und Online-Shopping–Erlebnissen sei für britische Multichannel-Einzelhändler ein großes Problem: 38 Prozent der befragten Händler gaben an, Schwierigkeiten damit zu haben, konsistente Preise auf verschiedenen...

Warum die Verknüpfung von Online-Shopping und In-Store Erfahrungen so wichtig ...



Wer bietet eine bessere Usability, wer punktet mit geringeren Kosten und wer verspricht mehr Umsatz? Der Händlerbund hat 1.025 Online-Händler dazu befragt, welcher Marktplatz die Nase vorn hat – Ebay oder Amazon.

Kampf der Giganten: Ebay vs. Amazon


Sich im Laden vor Ort beraten lassen, anschließend online kaufen: „Showrooming“ heißt dieses Verhalten von Kunden, das für den Handel zu einer neuen Herausforderung geworden ist. Die Hälfte der Konsumenten mit Internetzugang (51 Prozent) haben sich im vergangenen Jahr vorab im Ladengeschäft informiert, bevor sie das Produkt online kauften, so...

Die Lösung gegen Showrooming?


Die Optimierung des Sortiments ist für fast 60 Prozent der Online-Händler die Ursache der Steigerung ihrer Einnahmen. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Umfrage vom Handelsverband Deutschland (HDE) und dem Unternehmensberater ECC Köln. 45 Prozent der Befragten sind zudem davon überzeugt, dass ein weiterer positiver Faktor die weiter gestiegene Akzeptanz des Online-Shoppings...

Online-Handel: Große Chancen bei Optimierung des Sortiments



Brian Ball von Ernie Ball 1
Wie muss ein führender Instrumenten- und Zubehörhersteller wie Ernie Ball heutzutage aufgestellt sein? Und finden wir bei Amazon bald auch einen Music Man Marken-Shop? Wir trafen Brian Ball im Music Store und sprachen mit ihm über die Herausforderungen, die der junge CEO in der Musikinstrumenten-Branche sieht.    Part 2: Business moves so fast ...

Ernie Ball Music Man CEO Brian Ball über die Herausforderungen ...