Google verschiebt Chrome-Cookie-Aus


Das sagt die Werbebranche

Google hat vergangene Woche angekĂŒndigt, die geplante Abschaltung der Nutzung von Third-Party-Cookies im Chrome-Browser auf 2024 zu verschieben. Im vergangenen Sommer beschloss der Konzern, die Gnadenfrist bis Ende 2023 zu verlĂ€ngern, nun also schiebt Google das Ende der Third-Party-Cookies um ein weiteres Jahr hinaus.

 

Doch was meint die Branche dazu? Hier sind die Stimmen aus „Werben und Verkaufen“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.