NFT-Event der Superlative (mit Madonna, Eminem u.a.) in New York zeigt Potenzial für Live-Kommunikation


Bei der mit circa 15.000 Teilnehmenden weltweit größten Konferenz für NFTs, NFT.NYC 2022, war alles, was in der Branche Rang und Namen hat als Speaker oder mit eigenen Sattelite-Events vertreten. Aus Deutschland reisten rund 200 Teilnehmende an. Darunter auch Ben Erben, Executive Creative Director bei Mutabor.

Besonders interessant war es zu erleben, wie gut NFT als exklusive Zugänge zu Events und Merchandise funktionieren. World of Women und Bored Apes haben ihre Tickets über den Service „Tokenproof“ verteilt und Merchandising Artikel verkauft. Dafür verbinden Nutzer:innen ihre Wallet mit der Event-Website. Sind die richtigen Tokens (NFTs) in der Wallet, erhält man Zugang und kann bestellen.

Hier einige beeindruckende Beispiele von der Veranstaltung:

  • World of Women holen Madonna als Stargast
  • Bored Ape Yacht Club (Bild oben) organisieren ein 4-tägiges Festival mit Snoop Dogg, Eminem, Future, the Roots und mehr
  • Coolcats bauen einen Themepark mit der schönsten Experience:
  • RTFKT (Nike) stellen im Gagosian aus:

Für EVENT PARTNER fasst Ben Erben, Executive Creative Director bei Mutabor, Potenziale für die Branche und seine Highlights zusammen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.