Sound&Recording-Podcast knackt die 10.000 Plays pro Monat


Der Sound&Recording-Podcast hat im Monat November mehr als 10.000 Plays auf den gängigen Audio-Streaming-Plattformen wie Spotify, Apple Podcasts & Co. erzielt. Das ist die Spitze der anhaltenden positiven Reichweiten-Entwicklung aus den letzten Monaten. Und das ohne die Views auf YouTube und Facebook, die in dieser Statistik nicht eingerechnet sind!

 

Marc Bohn: „Wir freuen uns sehr, dass unser wöchentliches Gelaber (lacht) mit unseren Gästen über Musikproduktion so gut ankommt, und wir bereits um den Podcast herum eine sehr aktive Community aus Gästen und Hörern aufgebaut haben, in der ein reger Austausch stattfindet. Das macht Spaß!“

 

Klaus Baetz: „Für mich klingt das tierisch viel! Ich hätte nie gedacht, dass wir mit so einem nischigen Thema so viele Hörer erreichen und auch scheinbar unterhalten (lacht). Vielen Dank an alle, die zuhören und uns unterstützen!“

 

Bei den beiden Hosts Marc Bohn, Chefredakteur von Sound&Recording, und Sounddesigner Klaus Baetz, sind jede Woche Musik- & Tonschaffende zu Gast, die über ihre Tätigkeiten und Techniken aus der Musikproduktion sprechen. Damit ist der Podcast nicht nur eine Plattform, auf der sich die Studioszene präsentieren kann, sondern dem Hörer wird auch  Know-how vermittelt. Der Podcast richtet sich sowohl an ambitionierte Einsteiger in das Thema Recording als auch an absolute Profis. Der Podcast ist ein Teil des Gesamtkonzeptes und der Philosophie von Sound&Recording, mit der die Community bestmöglich auf vielen Kanälen bedient und zusammengeführt wird.

Der Podcast erscheint jeden Donnerstag. Die Aufnahme dazu wird sogar donnerstags um 11:00 als Live-Video auf YouTube & Facebook gestreamt, bei der die Zuschauer und Zuschauerinnen die Möglichkeit haben, live Fragen zu stellen!

 

Hier findet ihr den Podcast:

Spotify: https://spoti.fi/2F8weat

Apple Podcasts: https://apple.co/31Jp5VV

YouTube: https://bit.ly/2QUlL5K

Facebook: https://bit.ly/3fGHgR2

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.