Sound & Recording Songwriting Contest: Das sind die Gewinner


Im Mai ist der große Sound & Recording Songwriting Contest powered by Shure, Schott-Music und IK Multimedia gestartet, am 31. August war Einsendeschluss. Die Redaktion von Sound & Recording haben zahlreiche Songs erreicht – hier sind die Gewinner-Songs! 

 

Den ersten Platz hat belegt: Jan Huisel mit Drahtseilakt

 

Den zweiten Platz hat belegt: Head under Water mit The Glassblower

 

 

Und den dritten Platz hat belegt: Hannah Stienen mit „Mein Herz“

 

Moreau Stachelhaus ist Gewinner des Sounddesign Preises

 

Ein Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner und vielen herzlichen Dank an alle Teilnehmer. Weitere Details zu den Entstehungsprozessen und Auswahlkriterien lesen Sie bei Sound & Recording

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.