Tonmeistertagung 2016: Prominente Gäste im Sound & Recording Showroom


Auf der Tonmeistertagung vom 17. bis 20. November 2016 präsentiert Sound & Recording zum ersten Mal praxisorientierte Inhalte aus dem Magazin live in einem Showroom (2-Demo-C).

 

tonmeistertagung

 

An insgesamt drei Stationen stehen dort die Themen Drum Recording, binaurale Kunstkopf-Produktion & 3D Sound, sowie Field Recording und das Produzieren am Rechner im Fokus.

Daneben schafft Sound&Recording im Showroom eine Networking-Plattform, die zum Austausch mit den Autoren, der Redaktion und den Gästen einlädt.

Mit dabei sind Peter Walsh, der als Produzent von Peter Gabriel und Simple Minds bekannt ist, sowie Henning Verlage, Keyboarder und Produzent der Band Unheilig und langjähriger Sound&Recording-Autor.

 

Foto: Marc Bohn | Peter Walsh, der neben Peter Gabriel und Simple Minds auch mit Stevie Wonder arbeitete.

Foto: Marc Bohn | Peter Walsh, der neben Peter Gabriel und Simple Minds auch mit Stevie Wonder arbeitete.

 

Zu den Stationen im Showroom zählt unter anderem ein Regieplatz im Studioflair, an dem bereits am Donnerstag Stephan Lembke, Mixing Engineer und Produzent von Software Instrumenten bei Galaxy Instruments, vom Sound&Recording Drum Recording Special berichtet.

Freitags wird Lembke von Special Guest Peter Walsh unterstützt. Die beiden führten bereits gemeinsam mit Jost Nickel, Schlagzeuger bei Jan Delay & Disko No. 1, am 08. Oktober durch den ersten Sound&Recording Drum Recording Workshop am Abbey Road Institute.

Am Samstag baut das Autoren-Team Henning Verlage und Christoph Aßmann in De/constructed Live Songs aus den Charts mit Cubase am Rechner nach. Mit im Programm ist ein Song des Kölner Künstlers Roosevelt, der in diesem Sommer mit dem Song „Fever“ durchstartete.

Am Field Recording Booth stehen zudem während der gesamten Tonmeistertagung die ZOOM-Recorder H6 und F8, sowie der Controller ZOOM ARQ für ein persönliches „Hands On“ bereit. Sound&Recording gibt vor Ort die Möglichkeit, mit den Field Recordern und dem ARQ Sounds zu erstellen, und mit nach Hause zu nehmen.

An der dritten Station stellt Produzent Patrick Leuchter täglich sein binaurales Musikprojekt „Seven Spaces“ vor, das mit einem Neumann Kunstkopf an sieben verschiedenen Orten in Köln mit einer außergewöhnlichen Akustik aufgenommen wurde. Für seine Aufnahmen war er unter anderem in der Kölner Grabeskirche, dem Römergrab in Weiden und dem Pumpwerk an der Schönhauserstraße unterwegs.

 

Neben der gesamten Sound & Recording-Redaktion werden auch die Autoren Hans-Martin Buff, Dr. Andreas Hau und viele weitere aus dem gesamten Team während der Tonmeistertagung im Showroom sein.

 

tmt-29-2016-tabelle

 

Weitere Infos finden Sie auf www.soundandrecording.de/tonmeistertagung-2016

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.