Abschlussbericht: Das war die Summer NAMM 2017


Vom 13. bis 15. Juli traf sich die MI-Branche in Nashville im Music City Center, um sich mit Branchen-Kollegen auszutauschen, Geschäftsstrategien zu entwickeln und die neuesten Produkte von 1.650 verschiedenen Marken zu begutachten.  

Summer NAmm 2017

14.284 Industriemitglieder besuchten die Messe – das bedeutet einen Wachstum um 2% im Vergleich zum Vorjahr. Vor allem die Zahl der internationalen Besucher ist angestiegen (um 14%). Die Austellerzahl ist mit 505 im Vergleich zum Vorjahr konstant geblieben.

Mit dem Mix aus etablierten Marken wie Fender, Gibson, Sabian, Peavy, Martin, Gretsch, Boss oder Yamaha, bekannten Pro-Audio-Brands wie Avid, IK Multimedia, CAD Audio, Casio, PreSonus, Neutrik oder Rupert Neve Designs und Newcomern wie Audio Fusion, 3Dio oder Devilcat zeigen sich die NAMM-Verantwortlichen zufrieden.

Justin Norvell, Senior Vice President von Fender, hebt die Relevanz der Messe hervor:

“Summer NAMM is the springboard for the back half of the year and a time where you create excitement and create energy with dealers, retailers, and partners in the industry, and set the table for Q3 and 4, which is when most of the business is done in the industry.”

Das edukative Angebot, ausgerichtet von der NAMM U und TEC Tracks, umfasste rund 60 Sessions, die sich mit Themen wie innovativem Shop-Design, Video-Marketing, Musikproduktion, Audio für VR und Live-Sound drehten.

NAMM Präsident und CEO Joe Lamond erklärt:

“The pace of change is accelerating, and with it, never has it been more critical to long-term business success to work on your business rather than in it. The three days of Summer NAMM offered our valued members the tools needed to nurture and grow their businesses through opportunities to cultivate new relationships, reaffirm existing ones and invest in their businesses through high-value educational opportunities.”

 

Nashville

Auch wenn die Summer NAMM nicht an die Relevanz der Winterausgabe herankommt, ist sie ein willkommenes Get-Together der Branche und eine ideale Gelegenheit, in der Mitte des Jahres auf Kunden, Key Player und Konkurrenten zu treffen.

Neue Signature-Gitarren gab es bei Martin Guitars (Jason Isbell) und Fender (Brad Paisley) zu sehen. Fender stellte außerdem wieder einen Blackface Custom Deluxe Reverb vor.

Fender Brad Paisley Road Worn Telecaster, Silver Sparkle

Die neue Fender Brad Paisley Road Worn Telecaster in Silver Sparkle

Neue Pedals präsentierten u.a. Mad Professor (Dual Blue Delay Pedal), Boss (RV-500 und MOD-500) und Ernie Ball Music Man (40th Anniversary Special Edition).

Korg stellte das GrandStage vor, das mit sieben Sound-Engines und fünf verschiedenen Konzertflügeln aufwartet.

 

Korg Grandstage

Das Korg Grandstage

Tipps für den Einzelhandel gab es im Retail Boot Camp bei den NAMM U Sessions. Audinate veranstaltete außerdem kostenlose Dante-Trainings am Freitag und Samstag. Um Recording- und Live-Sound drehte sich in diesem Jahr alles bei den TEC Tracks Sessions. Hier diskutierten Branchen-Ikonen wie Craig Anderton, Tony Brown oder Chuck Ainlay über Recording, Audio-Trends und den Sound von Elvis.

> Alle Events auf einen Blick

 

Unser Chefredakteur & Publisher Dieter Roesberg war vor Ort und postete auf Instagram Impressionen von der Messe. Folgen Sie Gitarre & Bass.

 

 

Martin introduced the D-Boak model, designed by and for longtime Martin member Dick Boak #summernamm #summernamm2017 #martinguitars

Ein Beitrag geteilt von Gitarre & Bass (@gitarreundbass) am

 

Small Body Taylor 352ce 12string, new at NAMM #summernamm #summernamm2017 #taylorguitars

Ein Beitrag geteilt von Gitarre & Bass (@gitarreundbass) am

Taylor’s Andy Powers plays Bob Dylan on a brand new small body 12string Taylor 362ce #taylorguitars #summernamm #summernamm2017

Ein Beitrag geteilt von Gitarre & Bass (@gitarreundbass) am

The complete new line of the Yamaha BB Basses shown at Summer NAMM. #summernamm #summernamm2017 #yamahabass

Ein Beitrag geteilt von Gitarre & Bass (@gitarreundbass) am

Ortega at the Summer NAMM. On a few square feet the newest addition to the Programm was shown. ##ortega #ortegaguitars #summernamm

Ein Beitrag geteilt von Gitarre & Bass (@gitarreundbass) am

New small Boss MS-3 Switching System shown at Summer NAMM in Nashville #bosseffect #summernamm #summernamm2017

Ein Beitrag geteilt von Gitarre & Bass (@gitarreundbass) am

 

Nashville Music City USA. Everything’ about music. Today the Summer NAMM starts. #summernamm #summernamm2017 #nashville

Ein Beitrag geteilt von Gitarre & Bass (@gitarreundbass) am

Summer NAMM 2017 already busy in first hour. Stemmed tone a good show with lots of important exhibitors. #summernamm #summernamm2017

Ein Beitrag geteilt von Gitarre & Bass (@gitarreundbass) am

Guild representative Ralf Benninghaus shows the all new Guild Jumbo Bass at Summer NAMM 2017. #summernamm #summernamm2017 #guild

Ein Beitrag geteilt von Gitarre & Bass (@gitarreundbass) am

Handmade in California. Guild F 50. New at Summer NAMM 2017. #guildguitar #summernamm

Ein Beitrag geteilt von Gitarre & Bass (@gitarreundbass) am

Newest addition: the 3rd Martin Ed Sheeran Signature Model, Shown an Summer NAMM. #martinguitars #summernamm

Ein Beitrag geteilt von Gitarre & Bass (@gitarreundbass) am

Is lot of things to do at Summer NAMM this year. #summernamm

Ein Beitrag geteilt von Gitarre & Bass (@gitarreundbass) am

Brad Paisley at Fender Booth part 2. #bradpaisely #summernamm #fender

Ein Beitrag geteilt von Gitarre & Bass (@gitarreundbass) am

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.