Fender übernimmt den Softwareentwickler Sonic Ladder Ltd 4


Fender hat das irische Softwareentwicklungsunternehmen Sonic Ladder Ltd. übernommen. Die Übernahme markiert einen wichtigen Meilenstein für Fender Digital und den Anspruch, eine Führungsrolle innerhalb der digitalen Entwicklung von Produkten und Services für Musiker einzunehmen.

“Wir freuen uns, Sonic Ladder im Fender-Team zu begrüßen, da wir weiterhin daran arbeiten, digitale Produkte für die nächste Generation von Musikern zu entwickeln”, erklärt Ethan Kaplan, Chief Product Officer und General Manager bei Fender Digital.

Sonic Ladder wurde 2010 von Dan Barry und Mikel Gainza in Dublin gegründet und besteht aus einem Team von erfahrenen Software-Ingenieuren. 2012 entwickelte das Unternehmen Riffstation, eine innovative Gitarren-App.

“Wir sind geehrt, der Marke Fender beizutreten”, erklärt Dan Barry, Vice President, Research and Development bei Fender Digital und CEO / Co-Founder von Riffstation. “Mit unserem neuen Team bei Fender werden wir auch weiterhin ein noch besseres und positives musikalisches Erlebnis für die Nutzer von Riffstation entwickeln.” Fender hat für dieses Jahr bereits weitere Mobile-Devices angekündigt.

Fender Digital
Gegründet im Jahr 2015, ist Fender Digital eine hundertprozentige Division der Fender Musical Instruments Corporation (FMIC). Aufbauend auf dem ikonischen Fender-Namen entwirft und entwickelt Fender Digital Apps, Webseiten, Plattformen und Werkzeuge, um Fender-Gitarren, -Verstärker und -Pro-Audio-Equipment zu ergänzen und Spielern eine musikalische 360-Grad-Erfahrung zu ermöglichen. Seit seiner Gründung hat Fender Digital Fender Tune für iOS und Android eingeführt.

Das könnte Sie auch interessieren:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 Gedanken zu “Fender übernimmt den Softwareentwickler Sonic Ladder Ltd

  • Hans Kramser

    Ich habe auf meinem Laptop, die Riffstation drei mal installiert und bezahlt. Nach erfolgten Reparaturen an meinem Laptop, war es nicht mehr möglich die heruntegeladene Software zu aktivieren. Die eingegebenen Daten wie E-Mail Adresse und SerienNummer werden als Fehler bezeichnet. Einen Support gibt es nur für den Fall das jemand Schwierigkeiten beim einkaufen hat.

    • Matthias

      Ich habe leider nun das gleiche Problem. Auf dem Laptop sollte ich die Aktivierung durchführen. Da kommt aber immer nur eine Fehlermeldung. Die Internetseite besagt, dass es Riffstation mittlerweile nicht mehr zum Download gibt. Wird denn der Support noch durchgeführt?

      • Rosa Haroon Autor des Beitrags

        Hey Matthias, wir haben von Fender folgende Info zu Riffstation erhalten:
        ‘Riffstation is no longer available for download. In 2019, we launched Fender Songs. Right now, Fender Songs is only available in the United States but we hope to launch in other territories including Europe soon.’ Mehr Infos finden Sie hier: https://spotlight.fender.com/newsroom/news/723

  • heinz- joachim kobbe

    hallo, gibt es eine neue riffstation bei euch?
    habe gern mit dem Programm gearbeitet.
    oder bietet Fender etwas vergleichbares an?