Führungswechsel bei Native Instruments


Daniel Haver und Mate Gallic geben die Leitung von Native Instruments ab und wechseln in den neu gegründeten Aufsichtsrat. Daniel Haver ist Mitbegründer von NI und war bis jetzt CEO – Mate Gallic war die letzten 20 Jahre als Chief Innovation Officer und NI-Präsident tätig. Jetzt soll eine neue Generation die Sotware-Schmiede leiten.

Mate Gallic und Daniel Haver

Mate Gallic und Daniel Haver

Constantin Koehncke, bisher Global Marketing Director und Leiter des Büros in Los Angeles, wird ab dem 1. Oktober 2020 neuer CEO. Robert Linke, bisher Director of Sound Products, wird die Position des Chief Product Officer und das Amt des Präsidenten übernehmen. Tobias Baumbach, derzeit Vice President of Engineering, wurde außerdem zum offiziellen Chief Technology Officer (CTO) ernannt.

Mate und ich sind der Meinung, dass jetzt der richtige Zeitpunkt ist, das Unternehmen an eine neue Generation von Führungskräften zu übergeben. Native Instruments ist heute in einer sehr starken Position und auf dieser Grundlage werden Constantin und Robert frische Energie einbringen und weiterhin außergewöhnliche Produkte liefern”, so Daniel Haver. „Ihre langjährige Führungserfahrung im Marketing und der Produkteentwicklung sowie unzählige erfolgreiche Beiträge machen sie zur perfekten Wahl, um Native Instruments in die Zukunft zu führen.”

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.