Gibson-Insolvenz: Philips vergibt Lizenzrechte an TPV Technology


Gibson Fabrik

Bisher lagen die Lizenzrechte der Marke Philips für den Verkauf, das Marketing und den Vertrieb von Audio- und Video-Produkten bei der Gibson-Tochter Gibson Innovations. Mit dem Insolvenzverfahren der Gibson Brand, Inc. und verschiedener ihrer Tochterunternehmen überträgt die Firma Philips die Vermarktungslizenz für Audio- und Video-Produkte nun an TPV Technology.

TPV Technology ist einer der größten Computerbildschirm-Produzenten der Welt. Die Marken-Lizenz-Vereinbarung tritt ab dem 1. Juni in Kraft und läuft bis zum 31. Dezember 2023. Die Laufzeit könnte sich automatisch verlängern, wenn bestimmte Inhalte der Vereinbarung erfüllt werden. Finanzielle Details wurden dabei nicht bekannt gegeben.

Weitere Informationen unter: philips.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.