LMP über das Connect-Event: Networking und hochwertige Kontakte


Am 10. Mai luden die Branchenmagazine Event Partner und Production Partner in den Kölner Harbour Club zur Erstauflage ihres gemeinsamen Connect-Events. Idee der Veranstaltung war, verschiedenen Akteuren der Branche (Herstellern, Vertrieben, Agenturen, technischen Dienstleistern) einen Raum zum Netzwerken und zum Austausch über aktuelle Branchentrends oder Produktentwicklungen zu bieten.

LMP Stand

Foto: MARCEL COURTH

LMP war als Partner mit einer kleinen Produktauswahl dabei. Produktseitig lag der Fokus auf den neuen outdoortauglichen Geräten von Litecraft (MarsX.1, OutLED AT10.plus, OutLED AT60.zoom, WashX.21 und PowerBarX.15) sowie Elation (Proteus Beam, Paladin). Daneben wurden auch Produkte von ArKaos und LSC Lighting Systems vorgestellt.

Im Rahmen des Events hatten die teilnehmenden Partner Gelegenheit, einen Gesprächskreis zu moderieren. Da ein Großteil der neuen Litecraft-Geräte kling-net-fähig ist und sich daher natürlich auch bestens mit den Produkten des belgischen Herstellers ArKaos verstehen, machte LMP-Produktmanager Oliver Winkler gemeinsam mit dem renommierten Lichtdesigner und OPUS-Preisträger Christian „Rocketchris“ Glatthor Kling-Net-Protokoll zum Thema ihrer Runde und stellte die Frage „Kling-Net –  das einfachere Art-Net?“ Glatthor berichtete dabei im Rahmen einer Case Study von seinen Erfahrungen mit dem Kling-Net-Protokoll. Der Gesprächskreis war –  wie alle Runden an diesem Tag –  gut besucht und sehr interaktiv.

Foto: MARCEL COURTH

„Ich fand das Connect-Event als erste Veranstaltung ihrer Art sehr gelungen“, sagt Marc Petzold, Geschäftsführer LMP. „Es waren hochwertige Kontakte zugegen und auch die Location war sehr angenehm. Der Networking-Ansatz hat definitiv funktioniert. Bei den Gesprächskreisen war die angesetzte halbe Stunde fast zu kurz, da die Teilnehmer viele Fragen hatten und sich intensiv in die Diskussion einbrachten. Letztlich spricht das aber auch wieder für die Qualität der Veranstaltung. Ich wünsche mir auf jeden Fall eine Wiederholung, dann vielleicht mit etwas mehr Luft im Raum- und Zeitplan. Die Möglichkeiten zum direkten Gespräch sollten unbedingt erhalten bleiben.

Für seine Diskussionsrunde holte sich LMP den renommierten Lichtdesigner Chris Rocketchris Glatthor dazu und sprachen über „Kling-Net – das einfachere Art-Net?“ Foto: MARCEL COURTH

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.