Rating-Aussichten negativ: Moody’s stuft Guitar Center Inc. herab


Moody’s hat bereits 2017 das Rating vom Guitar Center herabgestuft – nun geht die Ratingagentur einen Schritt weiter: Die Rating-Aussichten wurden von stabil auf negativ herabgestuft.

Logo Guitar Center

Guitar Center Inc. (GCI) ist der umsatzstärkste Einzelhändler von Musikinstrumenten in den USA. Das Unternehmen betreibt zahlreiche Filialen und Websites unter den Marken Guitar Center, Music & Arts sowie Musician’s Friend. Der Umsatz belief sich 2019 laut Moody’s auf rund 2,3 Milliarden US-Dollar.

“Während das Guitar Center in den letzten drei Jahren ein moderates Wachstum bei vergleichbarem Umsatz und EBITDA verzeichnete und ein solider Betreiber mit einer führenden Position im Bereich der Nischenmusikinstrumente ist, bleibt die Hebelwirkung hoch und der Cashflow ist auch nach zwei notleidenden Börsen begrenzt”, serklärt Raya Sokolyanska, Moody’s Vice President und Lead Analyst.

Der negative Ratingausblick spiegelt das Risiko wider, dass das Unternehmen seine Schulden möglicherweise nicht zum Nennwert refinanzieren kann. Laut den Analysten von Moody’s sollte das Guitar Center außerdem „kontinuierlich in seine Filialen, Technologien, Marketing und die Infrastruktur reinvestieren“, um seinen Markenwert zu erhalten.

Mehr Informationen unter www.moodys.com.

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.