Musikmesse 2018 vom 11. bis 14. April


Guitar Summit Stand

Die Prolight + Sound 2018 wird vom 10. bis 13. April 2018 (Di – Fr) stattfinden – die Musikmesse wie bereits in diesem Jahr mit einem Tag versetzt vom 11. bis 14. April (Mi – Sa). In diesem Jahr ist außerdem ein Ausbau des Sound-, Recording- und DJ-Bereichs geplant, der thematisch eine Brücke zwischen der Musikmesse und der Internationalen Fachmesse für Veranstaltungstechnik schlägt.

In der Halle 4.1 präsentieren sich in 2018 Aussteller, die bisher über mehrere Hallen auf beiden Messen verteilt waren. „Die Synergien zwischen Musikmesse und Prolight + Sound sind ein entscheidender Erfolgsfaktor für beide Veranstaltungen. Die Zusammenführung des Produktbereichs Audio, DJ & Recording in Halle 4.1 verstärkt die positiven Wechselwirkungen“, sagt Michael Biwer, Group Show Director des Bereichs ‚Entertainment, Media & Creative Industries der Messe Frankfurt.

„Das neue Konzept der Halle 4.1 ist das Ergebnis zahlreicher Gespräche mit den Unternehmen der Branche.“ Aussteller wie Antelope Audio, Audio Precision, Bigger Boat Distribution, Cordial, ES-ProAudio, InEar, Ferrofish, Klotz AIS, Microtech Gefell, Sommer Cable oder Warm Audio haben sich bereits angemeldet. Ein großes Highlight wird die Sound & Recording Studioszene sein, die bereits in diesem Jahr ein Besuchermagnet war. Weitere Details lesen Sie hier.

Mit Maßnahmen zur Lautstärkereduzierung und der Fokussierung auf Fachbesucher am Mittwoch, Donnerstag und Freitagvormittag möchte die Musikmesse ihr Profil als Branchen- und Inspirationsplattform für Profis aus dem MI- und Bildungsbereich sowie Musiker schärfen. Für alle Musikfans steht am Freitagnachmittag und Samstag ein vergünstigtes Privatbesucherticket zur Verfügung. Formate wie das Drum Camp und Guitar Camp, das Musikmesse Festival sowie das Sonderareal Silent Stage werden 2018 fortgeführt. Außerdem wird es wieder eine Kooperation mit dem Woodstock der Blasmusik geben.

Hier kommt die Hallenbelegung für 2018:

E-Gitarren – Halle 9.0

Akustische GitarrenHalle 8.0

Keys + Piano Halle 11.0

Akustischen Instrumente wie Streich- und Zupfinstrumenten, Percussion und Harmonikainstrumenten – Halle 8.0

Holz- und Blechblasinstrumente (in einem akustisch abgetrennten Bereich) – Halle 8.0

Business Area in Halle 11.1

Außerdem kehrt in Halle 11.0. der „Piano Salon Europe“ zurück, der den europäischen Klavierbauern eine Plattform zur Ausstellung hochwertiger Klaviere und Flügel bietet. Teil der Halle ist eine Präsentations- und Vortragsbühne, auf der unter anderem der Preis „Klavierspieler des Jahres“ verliehen wird.

Musikmesse Prolight + Sound Hallenplan

Für den qualifizierten MI-Handel bietet die Messe mit den Vorteilsprogrammen „Musikmesse Insider“ und „Musikmesse Premium“ kostenfreien Eintritt und besondere Services. Die Business Area in Halle 11.1 bietet Raum für Geschäftsgespräche sowie mit der „Business Academy inspired by SOMM“ ein spezielles Fort- und Weiterbildungsprogramm für die MI-Branche. Darüber hinaus führt das Matchmaking-Programm der Musikmesse Unternehmen und Händler zusammen.

 

Michael Biwer war im letzten Jahr erstmals als Verantwortlicher der Prolight + Sound und der Musikmesse im Einsatz. Bei seinem Interview in dem Production Partner Videostand gab der Director exklusiv ein erstes Fazit zur Prolight + Sound und Ausblicke auf die beiden Fachmessen 2018:

 

https://www.musikmedia.de/weekly-newsletter/

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.