Neues Wachstumskapital für Musik Produktiv: PartnerFonds AG wird Mehrheitsgesellschafterin


Die PartnerFonds AG hat am 20. Dezember 2017 ihre Gesellschaftsanteile an der Musik Produktiv GmbH & Co. KG (“Musik Produktiv”) auf 60% erhöht. Die PartnerFonds AG ist bereits seit Juli 2015 als Gesellschafterin der Musik Produktiv GmbH & Co. KG aktiv und mit dem Management des Unternehmens eng vertraut. 

Musik Produktiv

 

Im Rahmen der Unternehmensstrategie baut die PartnerFonds AG ihre Beteiligungen aus, um als Industrieholding ein attraktives und konsolidierungsfähiges Beteiligungsportfolio vorweisen zu können. Als gemeinsames Ziel haben die beiden Gesellschaften die Steigerung des Bekanntheitsgrades der Marke Musik Produktiv und das Umsatzwachstum im Bereich E-Commerce definiert.

Musik Produktiv wurde 1974 von Günter Zierenberg gegründet und zählt zu den bekanntesten europäischen Anbietern in der Branche des Musikinstrumentenhandels. Das Sortiment umfasst inzwischen rund 28.000 verschiedene Produkte. Diese werden unter anderem über einen Megastore in Ibbenbüren bei Osnabrück mit einer Verkaufsfläche von über 4.000 qm, sowie über einen mehrsprachigen Internet-Shop für den europaweiten Versandhandel vertrieben.

“Wir sind erfreut über die Entscheidung der PartnerFonds AG, uns zukünftig als Mehrheitsgesellschafterin auf dem Wachstumspfad zu begleiten. Die Unternehmensentwicklung im abgelaufenen Geschäftsjahr und die aktuelle Nachfrage nach unserem Produktsortiment sind sehr erfreulich. Der skalierbare Umsatz im Bereich E-Commerce beträgt bei uns mittlerweile rund 68% vom Gesamtumsatz und genau hier liegt das Potenzial für zukünftige Ertragssteigerungen. In unserem Megastore erleben wir mit unseren Mitarbeitern täglich den Zuspruch unserer Kunden. Die Wertschätzung für professionelle Beratung und die Möglichkeiten für Erlebnisse beim Proben mit hochwertigen Musikinstrumenten kommt durch die Loyalität unserer Kunden und Lieferanten zum Ausdruck”, so Günter Zierenberg, Geschäftsführer von Musik Produktiv.

Vom weiteren Wachstumspotential der Musik Produktiv ist Oliver Kolbe, Vorstand der PartnerFonds AG, überzeugt: “Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2016/17 konnte der Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum von 16,9 Mio. Euro auf 20,9 Mio. Euro gesteigert werden. Das erzielte Wachstum des Unternehmens wurde mit Gewinn realisiert. Für das laufende Geschäftsjahr sind wir, wie auch die Geschäftsleitung von Musik Produktiv, optimistisch gestimmt und freuen uns daher sehr, als Mehrheitsgesellschafterin den erfolgreichen Wachstumspfad weiter aktiv mitgestalten zu können.”

Die PartnerFonds AG hat im Juni 2015 im Rahmen einer Kapitalerhöhung Anteile in Höhe von 25,1% an Musik Produktiv erworben und gleichzeitig das Unternehmen mit Wachstumskapital ausgestattet. Die gemeinsame Unternehmensentwicklung hat dazu geführt, dass Musik Produktiv innerhalb von zwei Jahren den Umsatz um ca. 40% steigern konnte. Durch die Neustrukturierung der Unternehmensanteile konnte die PartnerFonds AG die Mehrheit an Musik Produktiv übernehmen. Der eingeschlagene Wachstumskurs des Unternehmens wird weiter intensiviert, mit dem Ziel in zwei Jahren einen Umsatz von ca. 30 Mio. Euro zu erreichen.

 

Über die PartnerFonds AG

Die PartnerFonds AG investiert in mittelständische Unternehmen im deutschsprachigen Raum und strebt Mehrheitsbeteiligungen an. Als Industrieholding investiert die PartnerFonds AG in industriell geprägte Mittelständler, um diese langfristig zu halten und weiterzuentwickeln. Innerhalb dieser “buy, hold & develop”-Strategie agieren die Tochterunternehmen operativ unabhängig und bilden unter dem Dach der PartnerFonds AG eine Gruppe von mittelständischen Unternehmen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.