Orange unterstützt die Wiedereröffnung von Strawberry Field


Jeder kennt den bekannten Beatles-Song “Strawberry Fields Forever“. Doch nur wenige kennen die Geschichte hinter dem Lied: Strawberry Field war ein Waisenhaus von der Heilsarmee, in dem John Lennon als Kind Zuflucht und Ruhe fand. Heute steht in Liverpool nur noch das rote Gartentor des Heims.

Fünfzig Jahre nach der Veröffentlichung des legendären Songs unterstützt u.a. Cliff Cooper, CEO von Orange Amps, die Wiedereröffnung der roten Tore. Die Heilsarmee plant auf dem Gelände ein neues Besucher- und Ausbildngszentrum, das – ebenso wie das Heim damals – ein Ort der Zuflucht, Ruhe und Phantasie für junge Menschen werden soll.

Jungen Erwachsenen mit Lernschwäche soll mithilfe von Ausbildungsmöglichkeiten und Praktikumsplätzen in dem neuen Besucherzentrum der Einstieg in die Arbeitswelt erleichtert werden. In Großbritannien finden aktuell nur rund 7 % der Menschen mit Lernbehinderung eine bezahlte Tätigkeit.

„Dieses Projekt zu unterstützen, ist mir eine große Ehre“, schreibt Cliff Cooper auf der Orange-Website. „Meine Liebe zur Musik der Beatles und zu Liverpool hat sich in all den Jahren nicht gelegt. Strawberry Field, das mit einer engagierten Mission für wohltätige Arbeit und Frieden wiedereröffnet wird, hätte John Lennon zweifellos sehr glücklich gemacht.“

Jeder, der mindestens 6 Pfund für den Wiederaufbau spendet, erhält diese Postkarte von Orange.

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.