Popakademie Baden-Württemberg erhält zwei Auszeichnungen in Folge


Nachdem die Popakademie Baden-Württemberg in diesem Monat bereits mit dem Deutschen Live Entertainment-Preis „PRG LEA“ in der Kategorie „Künstler- und Nachwuchsförderung 2016“ ausgezeichnet wurde, erhielt sie nun mit dem „ECHO“ die höchste Auszeichnung des Bundesverbandes Musikunterricht in der Kategorie „Partner des Jahres“.

„Wir danken der Jury und freuen uns sehr über die Auszeichnung. Unser wichtigstes Anliegen ist es, mit den jungen Musikern in unserem Hause Leidenschaft zu entwickeln und stets ihre eigene Kreativität zu fördern. LEA und ECHO würdigen unsere Arbeit als Plattform, auf der eine nachhaltige künstlerische Entwicklung möglich ist”, freut sich Professor Udo Dahmen, künstlerischer Direktor und Geschäftsführer der Popakademie.

„Ich freue mich, dass in diesem Jahr zum ersten Mal eine Ausbildungseinrichtung mit dem ‚ECHO‘ ausgezeichnet wurde“, erklärt auch Prof. Martin Maria Krüger, Präsident des Deutschen Musikrates. „Durch die erfolgreiche Arbeit der Popakademie Baden-Württemberg wird die künstlerische Kreativität und Entwicklung vieler junger Musikerinnen und Musiker nachhaltig und herausragend gefördert. Der Deutsche Musikrat gratuliert den Geschäftsführern Prof. Udo Dahmen und Prof. Hubert Wandjo und ihrem Team herzlich.“

 

Über die Popakademie

Die Popakademie Baden-Württemberg ist eine staatliche Hochschuleinrichtung für Populäre Musik und Musikwirtschaft mit Sitz in Mannheim. Sie wurde 2003 vom Land Baden-Württemberg gegründet. Das Studienangebot umfasst drei Bachelor- und zwei Masterstudiengänge.

Neben ihrer Funktion als Hochschuleinrichtung ist die Popakademie Baden-Württemberg auch Kompetenzzentrum für die Musikwirtschaft und -szene, in der Projekte im regionalen, nationalen und internationalen Zusammenhang realisiert werden.

Weitere Informationen zur Popakademie Baden-Württemberg finden Sie unter www.popakademie.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.