Sieger des Shure Bandwettbewerbs spielen auf dem Montreux Jazz Festival


Lehmanns Brothers, die Gewinner des Shure „Call for Legends – Live“ Band Contest gaben zum Abschluss des Wettbewerbs ein energiegeladenes Konzert beim diesjährigen Montreux Jazz Festival. Die achtköpfige Funk-Band aus Frankreich hatte als Sieger des Shure Wettbewerbs der Region EMEA (Europa. Mittlerer Osten, Afrika) die Gelegenheit, auf dem Festival aufzutreten.

Lehmanns Brothers

Das Konzert bildete den Höhepunkt des Band-Wettbewerbs von Shure. Neben professionellen Video- und Audio-Aufnahmen ihres Gigs in Montreux, erhielten Lehmanns Brothers auch Equipment von Shure im Wert von 5.000 Euro.

Die erste Phase des Shure „Call for Legends – Live“ Band Contest fand von September bis Dezember 2016 statt. Teilnahmeberechtigt waren Bands aus der EMEA-Region. Das wichtigste Kriterium bestand in einer mitreißenden Live-Performance. Mit dem Video eines Live-Konzerts mussten sie die Jury davon überzeugen, dass sie den begehrten Auftritt in Montreux verdient hatten.

Während der 12 Wochen bewarben sich insgesamt 516 Bands aus 35 Ländern. Nachdem eine Shortlist aus 21 Teilnehmern erstellt wurde, beurteilte eine von Shure geleitete Jury bestehend aus Mitgliedern der englischen Band Blossoms und Repräsentanten des Montreux Jazz Festivals die eingereichten Videos.

Lehmanns Brothers kommen aus Angoulême in Südwestfrankreich und hoffen, dass ihr Auftritt auf dem Festival Türen für die nächsten Karriereschritte öffnet. „Lehmanns Brothers haben in Montreux eine fantastische Show abgeliefert. Sie sind ein würdiger Gewinner unseres „Call for Legends – Live“ Wettbewerbs“, sagt Jens Rothenburger, Senior Manager Global Marketing bei Shure. „Jeder hier bei Shure wünscht der Band dauerhaften Erfolg!“

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.