Steinway feiert 25 Jahre Steinway Family


Neun von zehn Konzertpianisten sowie zahlreiche professionelle und Hobbypianisten entscheiden sich für ein Instrument von Steinway & Sons. Seit 1853 setzen die Flügel und Klaviere, deren Fertigung rund ein Jahr dauert, hohe Standards in puncto Klang, Handwerkskunst, Design und Investition. Das Unternehmen betreibt weltweit nur zwei Fabriken – in Hamburg und New York.

Steinway Boston

 

Steinway & Sons feiert in diesem Jahr ein ganz besonderes Jubiläum: 25 Jahre “Steinway Family”. Die Familie besteht aus drei Marken: Steinway & Sons, Boston designed by Steinway und Essex designed by Steinway.

Da nicht alle Marken in diesem Trio universell erkennbar sind, nimmt Steinway & Sons dieses Jubiläum zum Anlass, um das umfangreiche Sortiment vorzustellen. Basierend auf der Idee, möglichst vielen Klavierspielern den Zugang zu Steinway & Sons zu erleichtern, wurde vor 25 Jahren die „Family of Steinway-Designed Pianos“ ins Leben gerufen. So wurden 1992 mit der Einführung der Marke Boston Flügel und Klaviere von gehobenem Standard im mittleren, und einige Zeit später mit Essex Pianos im unteren Preissegment eingeführt.

„Designed by Steinway & Sons“ bedeutet, dass in alle Instrumente Erfahrung, Know-how und wichtige Patente von Steinway & Sons eingeflossen sind. Bei jedem Erwerb eines dieser Pianos wird man automatisch Teil der Steinway Familie.

Das Steinway Versprechen

Steinway & Sons bietet allen Boston und Essex Kunden das so genannte Steinway Versprechen an: wenn man innerhalb von zehn Jahren einen neuen Steinway kauft, wird der ursprüngliche Preis des Boston oder Essex Instruments zu 100 % angerechnet. Der Erwerb eines der Instrumente bietet daher einen erschwinglichen Einstieg in die Welt von Steinway & Sons.

Bei Boston designed by Steinway & Sons handelt es sich um Flügel und Klaviere, die anspruchsvollen Pianisten und Hobbymusikern Qualität bieten. Die Flügel und Klaviere von Essex designed by Steinway & Sons sind Instrumente für Einsteiger. Auch in ihnen stecken Know-how sowie Konstruktionsmerkmale und Patente von Steinway & Sons. Sie können somit der Beginn einer in der Regel langen Freundschaft zu Steinway & Sons sein, die oftmals über Generationen anhält.

Beide Linien wurden unter der Verantwortung von Susan Kenagy, Chief-Engineer bei Steinway & Sons, entworfen.

Neue Sonderetitionen

Zu Ehren des 25-jährigen Jubiläums hat Boston zwei neue Sondereditionen aufgelegt: zum einen die weltweit auf 125 Flügel limitierte “Boston 25th Anniversary Edition”, die durch hochglänzend verchromte Beschläge, Pedale und Rollen, die silberfarbene Gussplatte und schwarze Filze besticht.

Zum anderen die “Rainbow Collection”, bei der der Kunde aus mehr als 170 Farben seine Lieblingsfarbe auswählen kann, die dann die Innenseite des Deckels schmückt und das Zuhause farblich bereichern wird.

Rainbow Collection

Wählen Sie sich eine Farbe aus – mit der neuen Rainbow Collection

Um den hohen Qualitätsansprüchen gerecht zu werden, entstehen die Instrumente der Boston und Essex Serie in ihren Produktionsstätten unter gewissenhafter Kontrolle von Steinway Spezialisten.

Im Boston Quality Center in unmittelbarer Nähe zur Steinway Fabrik in Hamburg überprüfen qualifizierte Steinway Facharbeiter jeden Flügel und jedes Klavier und nehmen selbst die wichtigsten letzten Produktionsschritte wie Regulation, Stimmung und Intonation vor. Denn auch hier gilt das Motto des Firmengründers Henry E. Steinway: „to build the best piano possible“.

Boston und Essex designed by Steinway & Sons Pianos sind erhältlich in den Steinway Showrooms in Hamburg, Berlin, Düsseldorf, Köln, Frankfurt, Stuttgart und München sowie bei den autorisierten Steinway Fachhändlern.

Für weitere Informationen, besuchen Sie: http://eu.steinway.com/de/

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.