#TagDmM: Aktionstag Deutschland macht Musik – spiel mit! startet bald


Der Countdown läuft: Zehn Tage bis zum ersten bundesweiten Aktionstag Deutschland macht Musik – spiel mit!

Deutschland macht Musik

In zehn Tagen, am 18. Juni, findet der erste bundesweite Aktionstag Deutschland macht Musik – spiel mit! statt. Über 100 Teilnehmer und Unterstützer aus den Bereichen Industrie, Facheinzelhandel und Musikschulen in rund 60 Städten, an  mehr als 90 Standorten planen für diesen Samstag ein umfangreiches Mitmachprogramm mit Bühnenshows, Livemusik, Musikschnupperkursen, Workshops, Tombolas, Straßenfesten und Festivals.

Ein Musikerflohmarkt in München, ein Instrumentenkarussell in Berlin, eine Klavierbauwerkstatt in Kassel und Instrumente selber basteln in Erfurt. Klaviersonaten beim Friseur oder Gitarre spielen im Supermarkt in Pforzheim. Alles Programmpunkte, die unter anderem im Rahmen des ersten bundesweiten Aktionstages Deutschland macht Musik – spiel mit! stattfinden.

Der Kabarettist, Buchautor und Musiker Konrad Beikircher steht Pate für alle Bonner Veranstaltungen am Aktionstag und die Berliner Bildungssenatorin Sandra Scheers eröffnet als Schirmherrin das Programm einer Berliner Musikschule. Die Vorbereitungen für den ersten Kampagnentag laufen auf Hochtouren: Überall wird geschraubt und gehämmert, Bühnen aufgebaut, Musikinstrumente poliert und Tombolas vorbereitet.

In zehn Tagen ist es endlich soweit, dann öffnen Musikschulen und Musikfachgeschäfte ihre Türen und feiern den Aktionstag ganz im Zeichen des aktiven Musizierens.

Deutschland macht Musik- spiel mit!, so lautet das Motto der Initiative, welche mit dem Aktionstag am dritten Juniwochenende die Lust auf Musikinstrumente wecken möchte. Über 100 Veranstalter in rund 60 Orten sind dem Aufruf gefolgt. „Wir sind begeistert, mit wieviel Enthusiasmus, Engagement und Kreativität das Ganze angenommen wird“, so der Initiator und SOMM-Geschäftsführer Daniel Knöll. „Sogar ganze Gemeinden widmen sich dem Aktionstag. In Nauheim stellt die Kommune alle Aktivitäten der Stadt unter das Motto.“

Auf der Website www.deutschland-macht-musik.eu gibt es eine Deutschlandkarte mit allen Veranstaltern sowie die jeweiligen Programme der Veranstalter zum Aktionstag vor Ort. In den Social-Media-Kanälen können sich Veranstalter und Besucher zu dem Aktionstag austauschen, denn die Initiative ist auch auf Twitter, Instagram und Facebook vertreten. Die passenden Links gibt es auf der Website. Den aktuellen News folgen oder eigene Kommentare abschicken kann man unter dem Hashtag #TagDmM.

Alle Informationen über die Initiative und das vollständige Programm zum Aktionstag am 18. Juni 2016 unter www.deutschland-macht-musik.eu 

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert