Umsätze und Einschätzungen zur Entwicklung in der Veranstaltungswirtschaft


Jubelndes Publikum vor einer Bühne

Laut einer aktuellen Studie sehen ein Großteil der Branchenakteure rund um die Veranstaltungswirtschaft die Umsatzentwicklung optimistisch.

Die Veranstaltungsbranche boomt. Allein durch Musikveranstaltungen kann laut Prognosen im Jahr 2016 ein Umsatz in Höhe von 7.503 Mio. Euro erwirtschaftet werden (Statista, 2016; https://de.statista.com/outlook/273/100/musikveranstaltungen/weltweit#).

Eine Branchenbefragung der GfK im Auftrag der Messe Frankfurt sowie des Verbands für Medien- und Veranstaltungstechnik e. V. (VPLT) zum Thema der Gesamtumsätzen des letzten Jahres bei Unternehmen der Veranstaltungswirtschaft zeigte, dass die betroffenen Firmen auch weiterhin optimistisch in die Zukunft blicken.

 

Statistik Umsatz

Im Vergleich zu den jetzigen Umsätzen gehen 47% der Befragten von einem Umsatzwachstum und weitere 38% von einer konstanten Umsatzentwicklung für das laufende Geschäftsjahr 2016 aus. Die Spanne der Befragten reicht von Kleinstbetrieben mit unter 50.000 Euro Jahresumsatz (2015) bis hin zu Kapitalgesellschaften mit mehr als 50 Millionen Euro Jahreserlös (2015). Hier bilden allerdings die Unternehmen mit einem Jahreserlös unter einer Millionen Euro mit zwei Dritteln der Befragten klar die Mehrheit. Lediglich 12% der Befragten gaben an, im Jahr mehr als 5 Millionen Euro erwirtschaftet zu haben.

 

Umsätze 2015

Weiterführende Informationen zu der Befragung finden Interessierte unter Medien- und Veranstaltungstechnik: Strukturen, Erwartungen und Trends

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.