Die Initiative Deutschland macht Musik – spiel mit! Gregor Meyle übernimmt Musikpatenschaft


Der aus Charts und Fernsehen bekannte Gregor Meyle übernimmt eine Musikpatenschaft für Deutschland macht Musik – spiel mit! Der Singer-Songwriter unterstützt damit eine Initiative, die sich für das aktive Musizieren einsetzt und mit einem bundesweiten Aktionstag am 18. Juni 2016 die Lust auf Instrumente wecken möchte.

Daniel Knöll und Gregor Meyle

Daniel Knöll und Gregor Meyle (c)Heupel/SOMM

Der sympathische junge Mann mit Bart, Hornbrille, Hut und Gitarre hat sich innerhalb weniger Jahre als Singer-Songwriter erfolgreich in die Herzen seiner Fans gespielt. Meyle schaffte den Sprung in die deutschen Charts und gründete sein eigenes Label. Inzwischen sind seine Konzerte in Deutschland, Österreich und der Schweiz meistens ausverkauft.

Zwei seiner Longplayer erreichten Goldstatus, er bekam mit „Meylensteine“ eine eigene TV Sendung und gewann mit „Sing meinen Song“ den renommierten Deutschen Fernsehpreis sowie den ECHO. Kurzum: Meyle ist ein Vollblutmusiker, der mit großer Hingabe und viel Ausdauer seine Leidenschaft zum Beruf gemacht hat. „Seit meiner Kindheit hab ich die Gitarre nur selten losgelassen“, sagt Meyle.

„Für mich ist das Schönste, was es auf der Welt gibt, mit anderen Menschen gemeinsam Musik zu machen“. Die erste Gitarre bekam Meyle mit vier, der erste Bühnenauftritt folgte ein Jahr später. Als Teenager spielte er in Bands, schrieb eigene Songs und machte eine Ausbildung zum Tontechniker. Musik machen ist sein Leben.

„Gregor Meyle ist ein authentischer Musiker, der sich mit viel Herzblut schon lange für den musikalischen Nachwuchs engagiert. Wir freuen uns, dass er uns mit seinem Enthusiasmus und seiner Erfahrung als Musikpate zur Seite steht“, so Daniel Knöll, Geschäftsführer der Society Of Music Merchants (SOMM) und Initiator der Aktion.

Für Meyle hat Musikmachen viel mit Motivation zu tun. Deshalb ist die Patenschaft für ihn eine Ehrensache und der Aktionstag „ein ganz wichtiger Tag, an dem Kindern dazu animiert werden sollen, Musik zu machen, ein Instrument zu lernen und ihre Leidenschaft auszuleben“, so der Gitarrist. „Ich habe gehört, dass inzwischen weniger Kinder Musik machen. Das finde ich traurig und da sollten wir ansetzen. Wir Erwachsenen dürfen den Kindern nicht sagen „lern ein Instrument“. Wir müssen das mit ihnen gemeinsam machen, anstatt sie zum Spielen vor den Computer zu setzen.“

Ins Leben gerufen wurde Deutschland macht Musik – spiel mit! von der SOMM in Kooperation mit dem Gesamtverband Deutscher Musikfachgeschäfte (GDM) und dem Bundesverband Deutscher Privatmusikschulen (bdpm). Mit einem Pressekontakt: SOMM e. V. Daniel Sebastian Knöll T: +49 30 8574748-0 F: +49 30 8574748-55 E: d.knoell@somm.eu bundesweiten Aktionstag am 18. Juni möchten die Verbände auf den gesellschaftlichen Stellenwert des Musizierens aufmerksam machen und die Lust auf Instrumente wecken.

Bundesweit laden Fachhändler und private Musikschulen an dem Samstag ein, Musikinstrumente zu entdecken und auszuprobieren. Workshops und Schnupperkurse helfen dabei, das persönliche Instrument zu finden. Überall und allerorts soll am 18. Juni Musik gemacht werden. Die Initiative Deutschland macht Musik – spiel mit! will Menschen begeistern und animieren selbst zum Instrument zu greifen. Wer könnte dafür besser Pate stehen als Gregor Meyle.

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.