digiThin LED-Videowall ab sofort im Portfolio von Comm-Tec


Seit dem 01. September 2018 bietet Comm-Tec seinen Vertriebspartnern die Produktpalette des europäischen LED-Display-Herstellers digiLED an. Für die „Next Generation“ von LED-Screens befindet sich die neue digiThin-Serie des Herstellers exklusiv für DACH im Angebot von Comm-Tec.

DigiThin-Panel von digiLED (Bild: Comm-Tec)

 

Die Produktpalette des englischen Herstellers digiLED ist nun erstmals direkt in Deutschland über Comm-Tec zu beziehen. Ein Highlight im Bereich LED-Screens ist die extrem dünne digiThin LED-Videowall. Mit nur 52 mm Bautiefe ist die Videowall flexibel in verschiedenen Räumlichkeiten einsetzbar. Ein Panel misst 500 mm x 281,25 mm und bietet ein echtes Seitenverhältnis von 16:9.

Laut Hersteller soll eine einfache und direkte Montage an massive Wände und Gipskartonflächen möglich sein, während die eingebauten Z-Achsen-Versteller dabei helfen sollen, die Wand präzise auszurichten. Die Leichtbauweise in Aluminiumguss-Struktur verspricht hohe Stabilität und soll einen mechanisch perfekten Sitz zwischen benachbarten Modulen  – und somit auch eine steglose Wiedergabe von Bildern und Motiven – garantieren.

Die digiThin-Lösungen eignen sich z. B. für die Ausstattung von Konferenzräumen oder Foyers auf geringem Raum ebenso wie für großflächige Videowalls in lichtkritischen Einsatzgebieten, bei denen es auf hohe Lichtstärke ankommt. Interessenten können die neuen digiThin-Lösungen von digiLED am 26. September auf der Hausmesse von Comm-Tec, dem S14 Solutions Day, kennenlernen. Vorort ist anhand einer Demoinstallation zu sehen, was die neuen Produkte in der Praxis leisten. Auch die Comm-Tec-Spezialisten werden dort alle Fragen zur Technik und zu Konditionen beantworten.

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.