ISE 2018: “Die Unternehmen haben erkannt, dass in der AV-Branche ein enormes Entwicklungspotenzial besteht”


Die erste große europäische Messe des Jahres, die Integrated Systems Europe (ISE), ist bereits in vollem Gange und zieht mehr Pro-Audio-Marken an als je zuvor. PSNEurope hat den Audio-Aussteller Genelec gebeten, die Bedeutung der Messe für den heutigen Markt zu erläutern.

Sami Mäkinen, Geschäftsführer der AV-Installation bei Genelec, über den Wandel der AV-Branche.

Können Sie das Wachstum von der ISE in den letzten Jahren erklären?

ISE ist so erfolgreich, weil sie alle verschiedenen professionellen AV-Geschäftsbereiche repräsentiert und weil professionelle AV-Technologie derzeit der am schnellsten wachsende Markt für Industrieprodukte ist.
Wir Aussteller sind mit der großen Besucherzahl sehr zufrieden: Die Messe zieht alle an, von kleinen Restaurantbesitzern bis zu Managern großer kommerzieller Installationen und allem dazwischen. Die Besucher sind zufrieden, weil sie die neuesten Technologien von Branchenriesen wie Panasonic und Mitsubishi sehen können.

Auch die AV-Technologie entwickelt sich schnell – wir sehen täglich neue digitale Lösungen und die ISE spiegelt dies wider. Besucher und Aussteller sind ständig auf der Suche nach neuen Ideen und neuen Technologien. Wir alle wissen, dass unser Wissen und unsere Erfahrung mit neuen Entwicklungen Schritt halten müssen, um gesunde und wettbewerbsfähige Unternehmen zu führen. Es ist daher ein sehr attraktives Angebot für alle, die ihr Wissen über die AV-Branche  erweitern möchten.

Warum ist ISE heutzutage so wichtig für den Pro-Audio-Markt?

Die Pro-Audio-Fachmessen schrumpfen weltweit oder sie kämpfen zumindest um neue Besucher. Herkömmliche Pro-Audio-Ausstellungen werden meiner Meinung nach immer weniger relevant, weil sie sich nur an einen immer kleiner werdenden Marktsektor richten.

Die Geschäftsmöglichkeiten zwischen der Pro-Audio- und der AV-Industrie überschneiden sich heutzutage zunehmend. Informationstechnologie (IT) ist routinemäßig in Projekten aller Art, nicht nur in der AV-Branche, enthalten. Im Grunde haben die heute erfolgreichsten Pro-Audio-Unternehmen oder Integratoren erkannt, dass sie ein enormes Potenzial für die AV-Entwicklung haben. Wenn sie dieses Potenzial nutzen wollen, müssen sie ihre Netze breiter als die Grenzen herkömmlicher Pro-Audio-Technologien auslegen. Dies bedeutet, neue Kontakte zu knüpfen und die Vision zu haben, zu sehen, wie ihre Produkte in einem anderen Kontext verwendet werden können, und sogar Möglichkeiten auszuloten, wie ihre bestehenden Bereiche angepasst werden können, um sie für neue Märkte attraktiver zu machen.

Die ISE ist ein ideales Forum, um in den AV-Markt einzusteigen und die für diese Expansion notwendigen Kontakte zu entwickeln.

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.