L-Acoustics übernimmt DeltaLive UK


Christian Heil und Paul Keating
Christian Heil, Präsident und Gründer von L-Acoustics (rechts) und Paul Keating, Mitbegründer von DeltaLive UK (links) geben die Übernahme von DeltaLive UK durch L-Acoustics bekannt – im Bild mit dem L-Acoustics Creations Personal Auditorium „Island“

Aufbau des neuen Geschäftsbereichs „L-Acoustics Creations“ für die Bereiche Residential, Lifestyle und Sound Art

L-Acoustics, Marktführer für professionelle Beschallungssystemtechnik, und die L-Acoustics Group, als Unternehmensgruppe spezialisiert auf die Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von L-Acoustics-Beschallungssystemen, kündigen die bevorstehende mehrheitliche Übernahme des AV-Spezialisten und Verleihers DeltaLive UK (Delta Sound Incorporated (UK) Ltd.) an. Nach der Übernahme des Feinblech-Herstellers HGP sowie der auf Pulverbeschichtung spezialisierten Schwestergesellschaft API durch die L-Acoustics Group im November 2018 geht L-Acoustics mit der Mehrheitsbeteiligung an DeltaLive UK nun den nächsten Schritt.

Für die DeltaLive UK Gründer Paul Keating und Mark Bonner fällt die Übernahme mit dem Verkauf des Dubai-Ablegers Delta Sound LLC an PRG zusammen und markiert einen Wendepunkt in der Geschichte des Unternehmens.

Mit der Übernahme erweitert die L-Acoustics Group ihre Expertise in sämtlichen Pro-Audio-Bereichen – von der Konzeption über die Herstellung bis zur Anwendungspraxis. Gleichzeitig ergeben sich auf diese Weise neue Möglichkeiten für kreative und kooperative Lösungen im Bereich audiovisueller Technologien, um das Publikumserlebnis weiter zu verbessern.

Bis dato fungierte DeltaLive UK als langjähriger L-Acoustics Kunde sowie als Mitglied des L-Acoustics Certified Provider Netzwerks. Als Full-Service-Dienstleister setzt DeltaLive UK auf die State-of-the-Art-Beschallungslösungen von L-Acoustics und kombiniert diese mit einer Vielzahl weiterer AV-Komponenten in anspruchsvollen Umgebungen. Der ausgezeichnete Ruf von DeltaLive UK fußt dabei auf viel beachteten Referenzprojekten – von den BBC Proms über die Eröffnungs- und Abschlussfeiern kultureller und sportlicher Großveranstaltungen bis hin zu öffentlichen Events des britischen Königshauses.

Mit der Einführung der wegweisenden L-ISA Immersive Hyperreal Sound-Technologie gestaltete sich die Zusammenarbeit zwischen L-Acoustics und DeltaLive UK noch intensiver. So setzte DeltaLive UK unter anderem im Rahmen der preisgekrönten BBC Proms Produktion 2018 in der Royal Albert Hall auf L-ISA.

„Die Zusammenarbeit zwischen L-Acoustics und DeltaLive UK gestaltete sich bereits vor der Übernahme überaus produktiv”, erläutert Hervé Guillaume, CEO der L-Acoustics Group. „Die Übernahme und Aufnahme in die L-Acoustics Group stellt lediglich den naheliegenden nächsten Schritt unserer Kooperation dar. Gleichzeitig ist die Positionierung von DeltaLive UK innerhalb der L-Acoustics Group sowie in Bezug auf das L-Acoustics Network of Certified Providers eindeutig geregelt: Auch in Zukunft wird das Unternehmen unter der gemeinsamen Leitung von Mark Bonner und Paul Keating unabhängig operieren, ohne dass sich die Bedingungen und Konditionen für den Verkauf, die Vermietung oder die Dienstleistungssparte,die das Unternehmen in den letzten dreißig Jahren groß gemacht haben, ändern.“

Island-Installation
In Zusammenarbeit mit DeltaLive wird L-Acoustics die Weiterentwicklung von „L-Acoustics Creations“ vorantreiben. Das neue Geschäftsfeld umfasst die Bereiche Lifestyle, Design und Klangkunst und beinhaltet auch das Personal Auditorium „Island“, das von DeltaLive aktuell in China installiert wird

„Mittelfristig möchten wir mit DeltaLive UK bislang unerforschte Märkte erschließen, um die branchenführende L-ISA Technologie, etwa mit den immersiven Mehrkanal-Lösungen Island und Ocean, sowohl im privaten als auch im professionellen Bereich unter dem Label ‚L-Acoustics Creations‘ zu etablieren.“

Christian Heil, Präsident und Gründer von L-Acoustics, ergänzt: „Die aktuellen Technologien werden immer komplexer und stellen Dienstleister vor neue Herausforderungen. L-Acoustics gehört zu den Pionieren in zahlreichen Bereichen der Audiotechnik und den damit verknüpften Anwendungsgebieten. Aus diesem Grund sind wir auf der Suche nach Partnern, die in ständigem Kontakt mit den Endanwendern stehen und uns bei der Optimierung und Bewertung unserer Lösungen unterstützen. Nur so können wir unser Portfolio an die wachsenden Standards professioneller Showproduktionen anpassen. Mit der Übernahme von DeltaLive UK ergeben sich für uns vielfältige neue Möglichkeiten, diese Mission zu erfüllen – nicht zuletzt aufgrund der geografischen Nähe zu unseren UK-Niederlassungen in London.“

„Wir werden uns zu keinem Zeitpunkt in das Dienstleistungsgeschäft oder in die Realisierung großformatiger Rental-Lösungen bei DeltaLive UK einmischen“, betont Heil. Unsere wirtschaftlichen Beweggründe für die Übernahme beziehen sich einzig und allein auf den Aufbau unseres neuen Geschäftsbereichs ‚L-Acoustics Creations‘, im Zuge dessen wir unsere branchenführenden Technologien in den Bereichen Lifestyle, Design und kreative Klanganwendungen etablieren wollen. Aufgrund der Arbeitsethik und der Ausstrahlung von Paul Keating bin ich davon überzeugt, dass DeltaLive UK diesbezüglich eine treibende Kraft sein wird.“

„Die Zusammenarbeit mit L-Acoustics war für Delta seit jeher von höchster Professionalität und einem hohen gegenseitigen Vertrauen geprägt“, bestätigt Paul Keating. „Für uns war es eine echte ‚French Connection‘ – bitte entschuldigen Sie das Wortspiel. Nach 30 Jahren war es nun an der Zeit, unser Unternehmen in eine neue Zukunft zu führen. Wie Hervé bereits erwähnte, wird sich im Tagesgeschäft bei DeltaLive UK nichts ändern. Nur so können wir mit unserem erstklassigen Team die Erwartungen unserer Kunden und des Publikums auch in Zukunft regelmäßig übertreffen.“

„Mit L-Acoustics haben wir einen fantastischen Partner gefunden. Dank der wegweisenden Technologien und des herausragenden Stellenwerts des Unternehmens blicken wir voller Vorfreude in die Zukunft”, so Keating. „Eine zentrale Rolle wird dabei die revolutionäre L-ISA-Technologie einnehmen, mit der wir unsere spezialisierten Dienstleistungen im Beschallungssektor zusätzlich ausbauen können. Auch persönlich freue ich mich sehr auf die enge Zusammenarbeit mit L-Acoustics und den gemeinsamen Ausbau der Bereiche Residential, Lifestyle und Sound Art. Vor uns liegen aufregende Zeiten!“

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.