Marketplace: Facebook eröffnet Kleinanzeigenportal auch in Deutschland 1


Nach dem US-Start im Oktober 2016, wird Marketplace nun ab sofort in Deutschland und 16 weiteren Ländern, darunter auch Österreich und die Schweiz, ausgerollt. Facebook mischt damit verstärkt im Onlinehandel mit und macht Ebay Kleinanzeigen Konkurrenz.

Newsroom Facebook

In den vergangenen Jahren haben Facebook Gruppen, in denen lokal Artikel angeboten und gekauft werden, immer mehr an Beliebtheit gewonnen. Mehr als 550 Millionen Menschen weltweit sind jeden Monat in den unterschiedlichsten Kaufen- und Verkaufengruppen auf Facebook aktiv.

Ebenso wie bei Ebay Kleinanzeigen ist das Einstellen bei Marketplace kostenlos. der Auf der Startseite gibt es eine Übersicht mit Artikeln, die in der Nähe angeboten werden. Auf Wunsch können die Angebote auch nach Ort, Preis und Kategorie gefiltert werden. Eine Suchmaske erleichtert das Finden von speziellen Artikeln. Mit der eingebauten Standort-Funktion kann die Region der Suche spezifiziert oder eine andere Stadt ausgewählt werden.

Da Facebook keine Plattform für die Bezahlung und den Versand bereitstellt, klären Käufer und Verkäufer den weiteren Ablauf privat im Verlauf des Nachrichtenaustauschs. Eine Verkaufsoption für Händler gibt es vorerst noch nicht.

Marketplace

Das könnte Sie auch interessieren:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ein Gedanke zu “Marketplace: Facebook eröffnet Kleinanzeigenportal auch in Deutschland

  • Mila

    Hallo,

    ich bin auf euren interessanten Artikel gestoßen. Finde ihn sehr hilfreich. Vor allem aber eure Erläuterungen zur Funktion vom Facebook Marketplace, finde ich mehr als gelungen und sehr empfehlenswert. Danke dafür. Hat mich echt inspiriert.

    Liebe Grüße
    Mila