Mega Audio mit Point Source Audio im Programm


Mega Audio erweitert das bestehende Portfolio mit den Produkten des amerikanischen Mikrofonspezialisten Point Source Audio. Die Vereinbarung sieht vor, dass Mega Audio den exklusiven Vertrieb der Produkte von Point Source Audio für Deutschland, Österreich und die Schweiz übernimmt.

James Lamb (l., President Point Source Audio), Yvonne Ho (VP, Sales & Marketing Point Source Audio) und Burkhard Elsner (Geschäftsführer Mega Audio)
James Lamb (l., President Point Source Audio), Yvonne Ho (VP, Sales & Marketing Point Source Audio) und Burkhard Elsner (Geschäftsführer Mega Audio) (Bild: Mega Audio)

Nach der Arbeit mit Produkten dieser Art hatte der Vertrieb nach einer weiteren Miniaturmikrofonmarke gesucht und wollte ein Unternehmen finden, das das Potenzial hatte, deutlich zu wachsen. „Ich hatte Point Source Audio als einen der führenden Hersteller von Miniaturmikrofonen in den USA und einer der großen US-Marken auf dem Theatermarkt gehört“, sagt Burkhard Elsner, Geschäftsführer der Mega Audio. „Als wir uns ihre Produktpalette genauer angesehen haben, fanden wir sie sehr interessant und spannend. Ich bin sehr glücklich und stolz, diese Marke und ihre feinen Produkte als unsere neue Vertriebslinie anbieten zu können. Dies bedeutet, dass wir jetzt einige neue und einzigartige Produkte auf dem Markt anbieten können.“

Elsner glaubt, dass die gebotene Technologie des umfangreichen Portfolios die Kunden überzeugen wird. “Wir denken, dass die Point Source Audio-Miniaturmikrofone sehr gut zu den Märkten wie Theater, Beschallung und Broadcast passen“, erklärt er. „Insbesondere die einzigartigen und patentierten Designs der CO2 Confidence Collection mit Doppelkapsel oder die Embrace-Serie mit On-Ear-Design werden eine Marktlücke schließen, in der noch niemand in Europa eine Lösung entwickelt hat.“

Während die Technologie für Mega Audio ein wichtiges Verkaufsargument sei, weiß Elsner, dass mehr als das erforderlich ist, um die Marke in Deutschland zu etablieren. „Wir wissen, was es braucht, um eine Marke aufzubauen“, erklärt er. „Wir werden Zeit und Know-How investieren und die Produkte den potenziellen Anwendern näherbringen. Wir kennen die Branche sehr gut, und unsere umfangreiche Erfahrung wird den Einstieg beschleunigen.“

„Wir freuen uns sehr, mit Mega Audio in Deutschland zusammenzuarbeiten. Sie sind eine wunderbare Ergänzung unserer großen Vertriebsfamilie“, ergänzt Yvonne Ho, Vizepräsidentin für Vertrieb und Marketing bei Point Source Audio. „Wenn wir uns für eine Partnerschaft mit einem neuen Unternehmen entscheiden, geht es nicht nur um das potenzielle Geschäft, das sie einbringen könnte, sondern auch darum, wie sie mit den von uns angebotenen Lösungen auf den Markt zugehen. Wir glauben, dass wir mit Mega Audio einen Partner gefunden haben, der zu uns passt und den Service bietet, den unsere Kunden von uns erwarten.“

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.