Milky Chance erhält deutschen Nachhaltigkeitspreis


Die deutsche Band Milky Chance setzt sich für mehr Nachhaltigkeit in der Musikbranche ein. Dazu erarbeiten die Musiker z. B. mit eigener Sustainability Managerin umwelt- und sozialverträgliche Lösungen für Veranstaltungen. Jetzt soll ihr Einsatz mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis gewürdigt werden. 

Milky Chance_Band(Bild: Stefan Lohmann – Talent Buyer & Booking Agent)

Übergeben wird die Auszeichnung am Abend des 3. Dezember 2020 im Rahmen der Verleihung des ersten Deutschen Nachhaltigkeitspreises Design. Die hybride Veranstaltung, bei der Milky Chance auch live spielen wird, soll kostenfrei und für jedermann auf www.dnp.tv  übertragen werden.

Das Engagement von Milky Chance liegt auf einer Linie mit dem Bestreben von immer mehr Veranstaltern, Agenten und Suppliern, die Eventbranche zu transformieren. Artist Relations Manager Stefan Lohmann, Gründer der Plattform Sustainable Event Solutions und langjähriger Kooperationspartner des DNP: „Ökologie und wirtschaftliche Musikveranstaltungen sind kein Widerspruch, wenn man Nachhaltigkeit ernst nimmt und umsetzt. Das ist mühsam und gerade in der Corona-Krise besonders schwierig. Umso wichtiger sind Vorbilder wie Milky Chance.“

„Mit Milky Chance haben wir weltweit erfolgreiche Protagonisten des Musik-Business an Bord, die sich das Thema Nachhaltigkeit in ihrer Branche auf die Fahnen geschrieben haben. Das Streben der Band nach einem umweltfreundlichen Tourdesign ist vorbildlich“, kommentiert Stefan Schulze-Hausmann, Initiator des Deutschen Nachhaltigkeitspreises. Weitere Ehrenpreisträger in diesem Jahr sind Elton John, Jack Johnson und Joy Denelane

Über Milky Chance – eine grüne Erfolgsstory

Im Jahr 2012 gründeten Clemens Rehbein und Philipp Dausch die Folktronica-Band Milky Chance. In diesem Jahr nahmen sie auch den selbst geschriebenen Song „Stolen Dance“ auf und veröffentlichten das Video auf Youtube. Nachdem es dafür mehrere Hunderttausend Aufrufe erhielt, gründete das Duo gemeinsam mit Freunden seine eigene Plattenfirma, die 2013 ihr Debütalbum Sadnecessary veröffentlichte.

Von dem ersten veröffentlichten Song an konnte Milky Chance ein internationales Publikum erreichen. Fortan bespielten die Musiker weltweit ausverkaufte Hallen, besonders erfolgreich sind sie dabei in Australien, Neuseeland und Südafrika. Ihre Musik, die einen speziellen Sound aus Akustik-Rock, Folk und elektronischen Beats darstellt, wurde durch verschiedene Preise ausgezeichnet, wie z. B. den Europe Border Breakers Award, die 1Live Krone oder den Echo. Am 3. Dezember 2020 kommt nun der Deutsche Nachhaltigkeitspreis hinzu.

Die Band ist sich ihrer sozialen Verantwortung bewusst und setzt viele verschiedene Projekte um. Seit Anfang ihrer Karriere arbeitet sie mit Viva con Agua gemeinsam an dem Ziel, allen Menschen weltweit Zugang zu sauberem Trinkwasser zu gewährleisten.

Mit ihrem auf nachhaltige Themen fokussierten Blog „Milky Change“ setzt sich die Band proaktiv für die Umwelt ein. Zusammen mit ihrer Sustainability Managerin analysieren sie von der Aufnahme der Lieder bis hin zur internationalen Tour jeden Aspekt und suchen nach Lösungen, wie man die Musikbranche nachhaltiger gestalten kann. So wird zum Beispiel in Zusammenarbeit mit dem Eden Reforestation Project für jedes verkaufte Konzertticket ein Baum in Madagaskar gepflanzt. Bei dem Punkt Merchandise hatte Milky Chance ebenfalls eine besondere Idee: Fans können während des Konzerts die eigene Kleidung bedrucken lassen, anstatt ein neues Kleidungsstück zu erwerben. Zurzeit fokussiert die Band das Thema Energie und arbeitet an nachhaltigen Ansätzen.

Als im April 2020 Mitorganisatorin Lady Gaga das virtuelle Global Citizen Benefizkonzert „One World Together at Home“ veranstaltete, waren Milky Chance der einzige deutsche Act. Zusammen mit Megastars wie Elton John, Paul McCartney und Taylor Swift engagierten sie sich für die Bekämpfung der COVID-19-Pandemie und sammelten Spenden in der Höhe von 127,9 Mio US-Dollar. Bei einem weiteren virtuellen Benefizkonzert in diesem Jahr machte das Duo zusammen mit deutschen Bands wie AnnenMayKantereit und Giant Rooks auf die humanitäre Krise in der Flüchtlingsrettung aufmerksam. Die Einnahmen gingen an die Rettungsorganisation SOS Mediterranee.

Über den Deutschen Nachhaltigkeitspreis

Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis ist die nationale Auszeichnung für Spitzenleistungen der Nachhaltigkeit in Wirtschaft, Kommunen und Forschung. Mit acht Wettbewerben (darunter der Next Economy Award für „grüne Gründer“), über 1.000 Bewerbern und 2.000 Gästen zu den Veranstaltungen gilt der Preis als einer der größten seiner Art in Europa. Die Auszeichnung wird vergeben von der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V. in Zusammenarbeit mit der Bundesregierung, kommunalen Spitzenverbänden, Wirtschaftsvereinigungen, zivilgesellschaftlichen Organisationen und Forschungseinrichtungen. Rahmen für die Verleihung ist der Deutsche Nachhaltigkeitstag in Düsseldorf, eine jährliche Kommunikationsplattform zu den Themen nachhaltiger Entwicklung.

>> Lesen Sie zum Deutschen Nachhaltigkeitspreis auch den EVENT PARTNER-Artikel “Inspirationen für Nachhaltigkeit in der Eventplanung” oder informieren Sie sich unter www.nachhaltigkeitspreis.de.

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.