Studioszene: Early Bird Deadline endet bald!


Nach einer erfolgreichen Teilnahme zur Musikmesse 2017 und 2018  veranstaltet Sound & Recording die Studioszene 2019 zusätzlich als eigenständiges Community Event. Am 06. und 07. September findet in der XPOST in Köln die erste Studioszene statt.

Die Studioszene ist die Community- & Workshop-Plattform, die Recording-, Mixing-, Mastering-Engineers und Producer sowie Hersteller von Studio-Equipment und -Software zusammenbringt. An zwei Tagen finden auf einer Fläche von 3.000 Quadratmetern insgesamt 50 Workshops und Talk-Runden rund um das Thema Musik- und Audioproduktion. Mit dabei sind auch 40 Top-Hersteller der Studiobranche, die vor Ort ihre Produkte und Neuheiten vorstellen und zum Antesten bereitstehen.

Aufgepasst: Early Bird Tickets sind noch bis zum 31.05.2019 unter www.studioszene.de/tickets erhältlich!

Studioszene 2019

Das Programm wird  aktuell noch final fertig gestellt. Was aber bereits gesagt werden kann: Die Workshops werden auf insgesamt drei Räume verteilt wobei das Diskussionsforum zentral im Ausstellerbereich platziert ist. Es gibt insgesamt vier Master Class Workshops pro Tag, unter anderem mit Mick Guzauski, Sylvia Massy und Co., die jeweils 90 Minuten dauern.

In Talk-Runden wird neben den Themen Musik- und Audioproduktion auch alles rund um das Musikbusiness diskutiert, wie beispielsweise Urheberrecht, Künstlersozialkasse sowie Versicherungen, Selbstmarketing und Altersvorsorge für Freelancer u.v.m. Zur Studioszene werden auch undergroundige Freelancer eingeladen, die von ihrer Arbeit und ihrem Studio-Alltag berichten.

Weitere Informationen zum Event finden Sie hier.

Sie möchten Aussteller werden?

Gerne hilft Ihnen dazu Katja Streck [k.streck@musikmedia.de] weiter.

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.