Zum Tod von Frank-Rainer Hartung


Frank Hartung
Frank Hartung (Bild: Chainmaster)

Mit großer Betroffenheit wurde in der Branche die Nachricht vom Tod von Frank-Rainer Hartung, dem Geschäftsführer des Liftket-Tochterunternehmens ChainMaster Bühnentechnik GmbH, aufgenommen. Frank-Rainer Hartung starb am 2. September 2018 sehr plötzlich und für alle unerwartet im Alter von nur 60 Jahren.

Frank-Rainer Hartung gründete ChainMaster 1996 gemeinsam mit seiner Frau Susanne Hartung. Das Ehepaar war schon zuvor im Veranstaltungsbetrieb tätig. Durch ihre guten Kontakte in der Eventindustrie bauten sie ChainMaster schnell zu einem international erfolgreichen mittelständischen Unternehmen auf.

Bereits 1994 präsentierte Frank-Rainer Hartung die erste nach BVG-C1 zertifizierte Kettenzugsteuerung, die in der Branche sofort stark wahrgenommen wurde und den Markt für Hebezeuge nachhaltig prägte. In der Folge trieb Frank-Rainer Hartung die kontinuierliche Innovation im Unternehmen maßgeblich weiter voran. So etablierte er ChainMaster als anerkannten Experten für elektronisch gesteuerte, vernetzte Bühnen-Hebetechnik. Auch für Production Partner war er ein langjähriger Gesprächspartner, den wir sehr vermissen werden.

Erst kürzlich, am 1. August 2018, übernahm die Liftket Hoffmann GmbH die Geschäftsanteile an der ChainMaster Bühnentechnik GmbH von Susanne und Frank-Rainer Hartung – zusammen sollte das Bühnentechnik-Geschäft noch stärker ausgebaut und die Marke ChainMaster weiter vorangebracht werden.

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.