Gibson


1
Gibson hat Insolvenz angemeldet und steht mit etwa 500 Millionen Dollar bei Geldgebern in der Schuld. Parallel dazu präsentierte die Traditionsfirma jedoch eine Vereinbarung mit mehr als zwei Drittel ihrer Gläubiger über eine Umstrukturierung, die Gibson wieder auf die Füße helfen soll, wie Unternehmenschef Henry Juszkiewicz mitteilte. Im Rahmen dieser...

Gibson meldet Insolvenz an


Henry Juszkiewicz
Gibson Brands Inc. CEO Henry Juszkiewicz soll von seiner Position zurücktreten. Wie der Finanznachrichtendienst Bloomberg berichtet fordert das eine Gruppe von Kreditgebern und macht dies zur Bedingung für eine Refinanzierung. Eine neue Führung sei für die Gläubiger die Voraussetzung, um ein Rettungsangebot zu unterbreiten. Die Kreditgeber streben laut Bloomberg Berichten...

Gibson Gläubiger fordern Rücktritt von CEO Henry Juszkiewicz


Gibson Logo
Die wirtschaftliche Lage von Gibson ist äußerst prekär – die Schulden sollen sich auf 500 Millionen US-Dollar belaufen. Nun hat der MI-Hersteller erstmals Stellung bezogen und eine Strategie vorgestellt, mithilfe derer CEO Henry Juszkiewicz Gibson zu alter Größe zurückführen möchte. In einem offiziellen Gibson-Statement vom 15. Februar 2018 beteuert der MI-Hersteller,...

Raus aus den Schulden: Gibson gibt offizielles Statement ab



Der Gitarrenhersteller Gibson wird dieses Jahr nicht auf der NAMM 2018 vertreten sein. Stattdessen gibt Gibson an, sich auf die Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas zu konzentrieren. Erst vor Kurzem wurde die bekannte Gibson-Gitarrenfabrik in Memphis an Investmentfirmen verkauft. Memphis war eine der drei Produktionsstätten von Gibson. Die anderen...

Namm 2018: Gibson verzichet auf die Teilnahme


Gibson Fabrik
Nach fast 18 Jahren wird Gibson den Standort in Downtown von Memphis aufgeben – die bekannte Gibson-Fabrik steht derzeit für 17 Millionen US-Dollar zum Verkauf. Der legendäre US-Gitarrenhersteller möchte sich verkleinern… Im Jahr 2000 erwarb Gibson-Chef Henry Juskiewicz in Memphis ein 15.000 qm großes Grundstück, das direkt einen Block neben...

Gibson Factory in Memphis steht zum Verkauf


Gibson Logo
Bereits im vergangenen Jahr hat Moody’s Gibson von Caa1 auf Caa2 herabgestuft. Nun wurde der angeschlagenen Gitarrenhersteller erneut negativ bewertet – die Rating-Agentur sieht die zukünftige Liquidität der Gibson Guitar Corporation in Gefahr.   In einem am 17. August veröffentlichten Bericht bekundet Moody’s Sorge um das schwache operative Geschäft von Gibson...

Ratingagentur Moody’s stuft Gibson herab



Slash mit Gibson Gitarre
Gibson hat erstmals in der Firmengeschichte einen Markenbotschafter ernannt. Das neue – und erste – Gesicht der US-Brand ist kein geringerer als der Guns N’ Roses Gitarrist Slash. Mit dem Guns N‘ Roses Album ,Appetite For Destruction‘ hat Slash einen regelrechten Les-Paul-Boom losgetreten. Nun wurde die 30-jährige Freundschaft zwischen dem...

Gibson ernennt Slash zum ersten globalen Markenbotschafter


Amazon Gibson 1
Um diese Frage kommt man als Instrumenten- oder Equipment-Hersteller heutzutage nicht mehr umhin. Zu viele Kaufwillige wählen Amazon als primäre Anlaufstelle an, möchten sie etwas im Web ordern. Mit 2.135.000.000 Besuchern in 2015 lag Amazon vor Ebay (1.862.000.000), Otto (214.580.000) und Thomann (102.700.000). Am gesamten deutschen Handelsumsatz hatte Amazon im...

Muss man als Hersteller bei Amazon vertreten sein?


Wie das Abbey Road Institute, Teil des legendären Abbey Road Studios, bekannt gegeben hat, wird Gibson Brands für Schulen in ganz Europa NEAT Mikrofone, KRK Equipment sowie Gibson und Epiphone Gitarren zur Verfüg stellen. Gibson will damit Programme fördern, die es Studierenden ermöglichen, ihre musikalischen Fähigkeiten auszubauen. Das Abbey Road Institute wurde...

Abbey Road Institute kooperiert mit Gibson Brands