Musikindustrie


Nik Huber auf dem Guitar Summit
Im Sommer brach eine Diskussion um das Ende der E-Gitarre aus – ausgelöst von dem mitunter mürrischen Musikalienhändler George Gruhn, der das Fehlen von großen Gitarrenikonen bemängelte. Alle Details lesen Sie hier. Beim Guitar Summit in Mannheim traf Session auf Nik Huber, der an seinem Stand ein deutliches Statement setzte: Die...

Nik Huber: Wir machen beim Sterben der Gitarre nicht mit!


Florian Drücke
Der Geschäftsführer des Bundesverbandes Musikindustrie (BVMI), Dr. Florian Drücke, wird den Verband künftig auch auf internationaler Ebene im Mainboard der International Federation of the Phonographic Industry (IFPI) vertreten. Überdies wird er zum Gesellschaftervertreter bei der Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten (GVL) berufen. Er wird seine Rolle als Geschäftsführer/CEO an der...

Florian Drücke führt BVMI künftig als CEO und vertritt ihn ...


BVMI
Alle kennen sie, viele wollen rein und nur die besten erobern sie: Die Offiziellen Deutschen Charts zeigen Woche für Woche, welche Musik in Deutschland am beliebtesten ist. Sie sind das zentrale Erfolgsbarometer einer gesamten Branche, und es gibt wohl keinen Künstler und keinen Musikfan, der nicht in irgendeiner Form mit...

40 Jahre Charts: Geschichte, Highlights & Portfolio



v.lks.n.rts. Rolf Keil, Landrat Vogtlandkreis, Gerhard Meinl, Vorsitzender Bundesverband der deutschen Musikinstrumentenhersteller – BDMH, Yvonne Magwas, Bundestagsabgeordnete Vogtland – CDU, Marion Pässler, Leiterin des Amtes für Wirtschaftsförderung im Vogtlandkreis sowie BDMH Geschäftsführer Winfried Baumbach. Im Hintergrund die Blick über die Dächer von Plauen mit imposanten Rathaustrum
Bedingt durch den demokratischen Wandel und der damit verbundenen deutlich geringeren Bewerberzahlen für die Ausbildung, aber auch des in vielen Betrieben anstehenden Generationswechsels – oft ohne Nachfolge – und den Erfordernissen im Rahmen einer qualitativ hochwertigen Fertigung, müssen Behörden wie Verbände der Herstellung und des Handwerks den neuen, aktuellen Erfordernissen...

Projektstudie: Musikinstrumentenberufe sollen wieder attraktiver werden


Zeitung News
Das MIZ präsentiert Hintergründe zu Strukturen und Entwicklungen der Musikberichterstattung in Print- und Onlinemedien. Musik mit Abstand häufigstes Thema der Kulturberichterstattung Deutliche Zunahme der Berichterstattung über Popularmusik Immer weniger fest angestellte Musikredakteure Großer Konkurrenzdruck durch Online-Medien Musik nimmt im Themenspektrum der Feuilleton- und Kulturseiten von Tages- und Wochenzeitungen einen unangefochtenen...

MIZ-Studie: So wird in Print- und Onlinemedien über Musik berichtet


Summer NAmm 2017
Vom 13. bis 15. Juli traf sich die MI-Branche in Nashville im Music City Center, um sich mit Branchen-Kollegen auszutauschen, Geschäftsstrategien zu entwickeln und die neuesten Produkte von 1.650 verschiedenen Marken zu begutachten.   14.284 Industriemitglieder besuchten die Messe – das bedeutet einen Wachstum um 2% im Vergleich zum Vorjahr....

Abschlussbericht: Das war die Summer NAMM 2017



Im Mai hat Fender eine neue Digital- und Content Marketing-Strategie bekannt gegeben – nun ist das erste Projekt an den Start gegangen. Fender Play ist eine videobasierte Lernplattform, auf der User für 19,99 US-Dollar im Monat Online-Lessons, individuelle Lernwege und den Zugriff auf über 1 Million Chords erhalten. Die Fender...

Fender Play: Die neue Workshop-Plattform von Fender



Die europäische Gesellschaft der Autoren und Komponisten (GESAC) setzt sich für einen fairen Ausgleich zwischen Urhebern und Online-Plattformen ein. Während Sreaming-Dienste wie Spotify , Netflix und iTunes weiter an Popularität und Wert gewinnen, erhalten ausübende Künstler immer noch keinen fairen Anteil an den Gewinnen, die mit ihren Aufnahmen gemacht werden....

GESAC Petition: Macht das Internet FAIR für ausübende Künstler



EuGH bejaht unmittelbare Haftung von ind wie „The Pirate Bay“ und stärkt damit die Rechte der Kreativen und ihrer Partner. Der EuGH hat heute entschieden, dass die Zugänglichmachung und die Verwaltung urheberechtsverletzender Werke über eine Filesharing-Plattform wie „The Pirate Bay“ einen Akt der öffentlichen Wiedergabe im Sinne von Art. 3 Abs....

Filesharing: Neues EuGH-Urteil stärkt die Rechte der Kreativen


Zukuftsprognose
Audiostreaming hat der Musikindustrie zum dritten Mal in Folge ein Plus beschert. In 2016 wuchs die Musikindustrie sogar um beachtliche 3 Prozent – dem Streaming kam ein stabiler physischer Markt zur Hilfe. So machte allein die CD 54 Prozent Umsatzanteil im Gesamt­markt aus. Vinyl stieg um satte 40 Prozent auf...

Ein Blick in die Zukunft der Musikindustrie


Welches Genre erzielt die größten Umsätze und wo sind die meisten Early Adapters Zuhause? Diese Zahlen liefert der aktuelle BVMI-Bericht „Musikindustrie in Zahlen“. Demnach liegt Pop International mit einem Gesamtumsatz von 138 Millionen Euro auf Platz 1. Pop National folgt mit wenig Abstand auf Platz 2. Das Segment Pop International...

Musikindustrie in Zahlen: Pop International hat die Nase vorn…



2
  Das kuratierte Informationsangebot der XING-Newsletter wird bereits für mehr als 25 Branchen erstellt und mittlerweile über 2,6 Millionen Lesern im Monat genutzt. Sie können auf Xing nun auch die News von unserenm Technik- und Design-Fachmagazinen KommunikationsRaum. abonnieren! Erhalten Sie alle wichtigen Branchen-News, Stories, Caste Studies und Interviews künftig auf der Xing...

Technik & Design im Raum: Folgen Sie KommunikationsRaum. auf Xing ...


Global Music Report
  Der Musikmarkt 2016 ist weltweit um 5,9% gewachsen. Dies ist das größte Wachstum seit dem Beginn der Markterhebung durch die International Federation of the Phonographic Industry (IFPI) im Jahre 1997. Der Gesamtumsatz für das Jahr 2016 belief sich dabei auf 15,7 Milliarden US-Dollar. Diese Zahlen belegt der IFPI Global...

IFPI Global Music Report: Musikindustrie wächst weltweit um 5,9%