Online-Handel


Die Verbraucher zeigen sich demnach von den risikobehafteten gesamtwirtschaftlichen und geopolitischen Entwicklungen relativ unbeeindruckt. Nach dem Rückgang im Mai steigt die Verbraucherstimmung wieder etwas an. Insgesamt liegt das HDE-Konsumbarometer damit weiter auf einem hohen Niveau“, so HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth. Getrieben wird die positive Entwicklung insbesondere von der Anschaffungsneigung der privaten...

HDE: Verbraucherstimmung steigt trotzt geopolitischer Risiken


Schon kurz vor Beginn der diesjährigen Fußball-Weltmeisterschaft macht sich wieder das WM-Fieber bei den Deutschen bemerkbar und die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren: Schnell noch einen größeren Fernseher kaufen, den Garten herrichten und ausreichend Fanartikel bereitstellen. Die Shopping- und Vergleichsplattform idealo hat das Shopping-Verhalten der Deutschen im Vergleich zum letzten Jahr...

Die Fußball-WM 2018 rettet den deutschen Onlinehandel vor der Sommerflaute


Shopping Bags
Die Konsumstimmung in Deutschland kann sich im Mai im Wesentlichen behaupten. Auch die Konjunkturerwartung bleibt laut GfK gleich, während sich bei den Einkommen etwas tut. Aber auch die Anschaffungsneigung verändert sich. Weitere Ergebnisse liefert die aktuelle GfK-Konsumklimastudie. Die Aufkündigung des Atomabkommens mit dem Iran durch den amerikanischen Präsidenten hat die...

GfK-Studie: Leichter Rückgang des Konsumklimas im Mai und Juni



Social Media Apps
Präsenz in den Sozialen Medien lohnt sich für Unternehmen: Social-Media-Kommunikation und Werbung im Web 2.0 verführt so sehr zum Kauf wie Reklame in klassischen Medien wie TV, Print und Radio. Spitzenreiter ist Facebook: 24 Prozent der Internet-Nutzer in Deutschland haben schon einmal ein Produkt gekauft oder eine Dienstleistung in Anspruch...

Soziale Medien locken Kunden – so stark wie klassische Werbung


Handy Online Shopping
Mit der Studie “Beyond Smartphone Shopping – der Aufstieg von intelligenten Assistenten” stellt das Ericsson Consumer & IndustryLab eine Analyse des sich schnell verändernden Einzelhandels vor. Der Bericht erläutert, wie die Konnektivität Veränderungen im Kaufverhalten von Menschen vorantreiben wird. Der anhaltende Trend, Smartphones für die Bezahlung von Waren und Dienstleistungen...

Studie: Smartphone-Shopper verändern den Einzelhandel


Datenschutz
Ab 25. Mai 2018 gilt EU-weit die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), die die Verarbeitung personenbezogener Daten neu regelt. Der Einzelhandel arbeitet fieberhaft daran, seine Systeme entsprechend anzupassen; in Deutschland wird dies bis zum Stichtag nach eigenem Bekunden allerdings nur 58 Prozent der Anbieter vollumfänglich gelingen. Davon unabhängig sind den Verantwortlichen die Chancen...

DSGVO: Mehr Umsatz mit mehr Datenschutz



Online SHopping Shop
Wie wird Einkaufen im Jahr 2030 aussehen? Die Mehrheit der Verbraucher meint, dass digitale Technologien das Shopping individueller machen. So geben 62 Prozent der Befragten an, dass es durch neue Technologien, wie etwa 3D-Druck, in Zukunft mehr individuelle, maßgeschneiderte Produkte für Kunden geben wird. Das hat eine repräsentative Befragung im...

So sehen Verbraucher die Einkaufswelt der Zukunft


Whatsapp Icon
WhatsApp soll Einnahmen generieren. Künftig soll der Messenger-Dienst für Werbung zugänglich gemacht werden. Gegenüber CNBC bestätigte Facebook-Messenger-Chef David Marcus die Pläne: „Was Werbung angeht, wird WhatApps dahingehend definitiv offener werden.“  Erst vor wenigen Monaten wurde die Funktion WhatsApp-Business auch in Deutschland gelauncht, was kleineren Unternehmen ermöglicht, Kunden mithilfe des Messenger-Dienstes anzusprechen. Jetzt...

Whats App: Monetarisierung durch ausgespielte Werbung


Im Süden Deutschlands sind die Onlineausgaben über-, im Osten größtenteils deutlich unterdurchschnittlich. Das zeigt der frisch erschienene HDE-Online-Monitor 2018. „Die regionalen Unterschiede im Onlinekaufverhalten sind teilweise sehr deutlich“, so der stellvertretende HDE-Hauptgeschäftsführer Stephan Tromp. Grundlage für die Einschätzung der jeweiligen Region ist die Online-Affinität der Bevölkerung. Diese wird über den...

HDE-Online-Monitor: Deutschlands Süden überdurchschnittlich onlineaffin



Die Europäische Kommission schlägt neue Vorschriften für Online-Plattformen vor, die kleinen Unternehmen ein Sicherheitsnetz in der digitalen Wirtschaft bieten. Fast die Hälfte (42 %) der auf eine kürzlich durchgeführte Eurobarometer-Umfrage antwortenden kleinen und mittleren Unternehmen gaben an, Online-Marktplätze für den Verkauf ihrer Produkte und Dienstleistungen zu nutzen. Laut einer anderen Studie...

EU-Kommission schlägt neue Vorschriften für Online-Plattformen vor


Online SHopping Shop
Wie auch kleinere Online-Shops gegen Amazon punkten können, indem sie die Schwachpunkte des Online-Riesen gezielt angehen, hat das Online-Portal t3n im Folgenden zusammengefasst. Amazon hat die Macht: Für Kunden führt oft kein Weg am größten Onlineshop vorbei und kleine Konkurrenten bleiben auf der Strecke. Das Ergebnis: eine geschätzte Marktmacht von über...

4 Tipps: So gewinnt Ihr Online-Shop gegen Amazon


Fernsehen und parallel dazu twittern, unterwegs Momente festhalten und direkt hochladen oder morgens zum Wachwerden durch die neuesten Beiträge scrollen: Social Media funktioniert überall. Einer der beliebtesten Orte für Social Media bleibt aber das Bett – dort greift jeder zweite Social-Media-Nutzer (57 Prozent) häufig oder manchmal auf seine sozialen Netzwerke...

Online gleich nach dem Aufwachen und kurz vor dem Einschlafen



Shopping Bags
Die Geschäftslage und die Erwartungen im Einzelhandel sind weiterhin positiv. Im Mittelstand allerdings ist die Situation deutlich schlechter. Der HDE fordert deshalb die Bundesregierung auf, neue Belastungen für die Betriebe zu vermeiden und die Kaufkraft zu stärken. Gleichzeitig zeigt der HDE-Konsummonitor, dass die Verbraucher für digitale Innovationen aufgeschlossen sind. Damit...

HDE-Prognose: Handel 2018 mit zwei Prozent Umsatzplus


Amazon 1
Amazon sicherte sich mit „Keyword Determinations from Voice Data“ ein neues Patent, durch welches Gesprächsabschnitte mitgeschnitten und analysiert werden, um zielgerichtet Werbung ausspielen zu können. Laut t3n nennt sich das Patent  „Keyword Determinations from Voice Data“. Geräte, die dazu in der Lage sind, Gespräche mitzuschneiden, könnten mithilfe von bestimmten Signalwörtern...

Neues Amazon Patent könnte Alexa zielgerichtet Werbung ausspielen lassen


Online SHopping Shop
Drei von vier Online-Einkäufern in Deutschland trauen sich zu, seriöse von unseriösen Online-Händlern zu unterscheiden. Das zeigt eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Digitalverbands Bitkom unter 1.152 Internetnutzern ab 14 Jahren. Demnach sagen 15 Prozent der Online-Shopper, dass sie sich auf jeden Fall zutrauen, Fake-Shops im E-Commerce entlarven zu können....

So erkennen Online-Kunden unseriöse Händler



Black Friday
Bei dieser Nachricht dürften viele Online-Händler aufatmen lassen: Die Wortmarke „Black Friday“ soll aufgrund mangelnder Unterscheidungskraft gelöscht werden -so hat das Deutsche Patent- und Markenamt entschieden. Die Markeninhaberin will jetzt Rechtsmittel einlegen. Der „Black Friday“ sich vor einigen Jahren  auch bei uns als Shoppingevent etabliert. Doch verbarg sich hinter die...

Marke „Black Friday“ soll wieder gelöscht werden